02.09.14 14:14 Uhr
 383
 

Köln: Notlandung eines Heißluftballons in der Innenstadt

Am gestrigen Montagabend hat sich in der Kölner Innenstadt ein ungewöhnlicher Vorfall ereignet.

Nach Angaben der Polizei gingen bei einem Heißluftballon die Gasreserven zu Ende. Zudem gab es kaum Wind. Deshalb entschloss der Ballonführer, eine Notlandung in der Innenstadt zu versuchen.

Die Oberleitung einer Bahnlinie wurde dazu abgeschaltet. Alle fünf Insassen wurden bei der Notlandung nicht verletzt.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Notlandung, Innenstadt, Heißluftballon
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vater entführte Baby: Nun wurde es in den Niederlanden gefunden
Als Kind sexuell missbraucht: Verstorbene "Cranberries"-Sängerin war depressiv
München: Versuchte Vergewaltigung im Ostbahnhof - Täter festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vater entführte Baby: Nun wurde es in den Niederlanden gefunden
Carmen Geiss spricht über Geldsorgen in Anfangszeit der Selbständigkeit
Als Kind sexuell missbraucht: Verstorbene "Cranberries"-Sängerin war depressiv


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?