02.09.14 13:02 Uhr
 1.231
 

Journalist Boris Reitschuster im Interview: "Putin ist russophob"

Putin ist russenfeindlich, weil er viele Russen für unreif hält und er glaubt, dass sie eine starke Führung brauchen. Putins aggressive Außenpolitik zeigt, dass er einen autoritären Staat will. Dies äußerte der Journalist Boris Reitschuster in einem Interview.

Der Russland-Experte berichtet seit vielen Jahren aus Moskau. Auch hat er mehrere Bücher über die russische Politik geschrieben und wurde dafür mehrfach ausgezeichnet.

Wenn Putin von Neurussland spricht, beschreibt er seine neue Ideologie. Mit historischen Begriffen begründet er den Anspruch auf Teile der Ukraine. Neurussland wurde zur Zarenzeit für Teile der Gebiete verwendet die Putin jetzt beanspruchen will.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Peter Hoven
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Russland, Interview, Putin
Quelle: tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutschland/Schweiz: Nach Partnertausch nun Kindertausch - Für Sex.!
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2014 13:04 Uhr von Rechtschreiber
 
+21 | -23
 
ANZEIGEN
Er ist nicht russophob, sondern schlichtweg wahnsinnig.
Kommentar ansehen
02.09.2014 13:14 Uhr von Peter Hoven
 
+12 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.09.2014 13:15 Uhr von Komikerr
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
Tja, nur da Russland nunmal ein riesiges Land und dazu noch ein Vielvölkerstaat ist, ist es vielleicht doch nicht so verkehrt, dass Putin das Land autoritär führt.
Und das Russland eine starke Führung braucht, die sich auf die russischen Bedürfnisse ausrichtet und nicht auf die des Westens, steht ausser Frage, denn die Perestroika hat das Land ausbluten lassen.

Und waren es nicht die Worte von einem Herrn Gauck, meines Wissens nach Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland, der es sogar schon öffentlich geschafft hat zu behaupten, dass Deutsche Volk verdient keine Volksentscheide, da jenes nicht in der Lage ist, die politische Tragweite zu beurteilen?

[ nachträglich editiert von Komikerr ]
Kommentar ansehen
02.09.2014 13:23 Uhr von Stray_Cat
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
Diese lächerliche Pamphlet war heute bereits auf tagesschau.de zu lesen. Hat aber auch da schon eine Abfuhr von den Usern bekommen.

Der Knabe war also dort der große Russland-Kritiker? Und dieser Unmensch von Putin hat ihn 12 Jahre lang in Moskau wohnen lassen? Echt schrecklich, dieses Russland und dieser Putin.

Ganz freiwillig wird die Tagesschau die Dialektik solcher selbsternannten Super-Psychologen auch nicht veröffentlichen. Trotzdem schadet´s dem Ruf.

[ nachträglich editiert von Stray_Cat ]
Kommentar ansehen
02.09.2014 13:25 Uhr von Knutscher
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@ schraegervogel

Stimmt. Alleine der erst Absatz erinnerte mich sofort an Merkel & Co.
Kommentar ansehen
02.09.2014 13:26 Uhr von Peter Hoven
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
@ schraegervogel

"… denn die Perestroika hat das Land ausbluten lassen."

Es war nicht die Perestroika hat das Land ausgeblutet hat. Sondern die Korruption die durch das alte kommunistische Cliquenwesen entstanden ist, wodurch auch Putin an die Macht gekommen ist.
Kommentar ansehen
02.09.2014 13:33 Uhr von gugge01
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Na toll jetzt geben die Journaleien sich schon gegenseitig Interviews

Also wen das keine „Wachsende Rolle der Bedeutung“ ist!
Kommentar ansehen
02.09.2014 13:35 Uhr von Knutscher
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@ Peter Hoven

Und worin genau besteht da nun der Unterschied zu Deutschland und Europa ?!?!?!?

Deutschland ist laut OECD, Spitzenreiter [mal wieder] bei Korruption mit geschätzten 250 Milliarden € p. A.
3 Billionen € pro Jahr wandern stillschweigend aus Europa in Steueroasen, durch Steuervermeidung mit politischer Hilfe. Geld das den nationalen Haushalten fehlt.

Beispiel hier --> http://www.stern.de/...

[ nachträglich editiert von Knutscher ]
Kommentar ansehen
02.09.2014 13:35 Uhr von Peter Hoven
 
+4 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.09.2014 13:46 Uhr von Komikerr
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ Peter Hoven

Das war ich und net schraegervogel :-)

Irre ich mich nun völlig, oder war es net Jelzin, der das Militär hat auffahren lassen, als er aus dem Amt gejagt werden sollte?
War es net auch Jelzin, der im Zuge der Privatisierung seiner eigenen Familie und engen "Freunden" den Vorzug gelassen hat?
Und war es net auch Jelzin, der ausländische Firmen ins Land geholt hat, damit sämtliche Ressourcen ausgebeutet werden? Aber glaub mal net, dass sie nur einen Cent an den Staat zahlen mussten, seis an Steuern oder anderen Abgaben.... eigentlich hat der Staat noch den Firmen Geld gegeben, stellt euch das mal vor...

Für das und vieles mehr, wurden Gorbatschow und Jelzin vom Westen gelobt... die haben Auszeichnungen Loch und Löcher bekommen.

Ja die Perestroika war absolut notwendig und wünschenswert... nur net dem russischen Volk.
Das einzig gute, was vorallem Jelzin in seiner Amtszeit hervorgebracht hat, war ein Mann wie Putin, der zumindestens angefangen hat, der Korruption Grenzen zu zeigen, die Oligarchen auf ihren Platz zu verweisen, der angefangen hat ein Sozialsystem wieder aufzubauen und russische Interessen zu vertreten.


War es in der Sowjetunion toll?
Mitnichten.

Aber unter dem "alten kommunistischen Cliquenwesen" war es aufjedenfall für den Grossteil der Bevölkerung besser als es in den Jahren nach der "Demokratisierung" war.


@ Starstalker

Ich möchte dir widersprechen, was deine Aussage bezüglich des unpolitischen angeht.
Russen sind sehr wohl politisch interessiert, das zeichnet sich schon daran aus, dass es unmöglich viele politische Anekdoten gibt, dass die besten Einschaltquoten mitunter politische Sendungen haben, in Tageszeitungen mit guter Auflage Comic Strips über Politik zur Tagesordnung gehört... auch über Putin. Und die Menschen unterhalten sich über politische Geschehen der Welt und auch Russlands.

[ nachträglich editiert von Komikerr ]
Kommentar ansehen
02.09.2014 13:56 Uhr von Peter Hoven
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
@ Knutscher

"Und worin genau besteht da nun der Unterschied zu Deutschland und Europa ?!?!?!?"

Ist das eine in Russland zulässige Verteidigungsstrategie? Ich kenne einen der hat das auch mal gemacht, deswegen darf ich es auch.

Eine geistreiche Bemerkung !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
02.09.2014 14:02 Uhr von Knutscher
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@ Komikerr

"Irre ich mich nun völlig, oder war es net Jelzin, der das Militär hat auffahren lassen, als er aus dem Amt gejagt werden sollte?"

Solltest Du das hier meinen, irrst Du dich.

http://www.spiegel.de/...

Hardliner wollten die Reformer aus dem Amt jagen und führen einen Putsch durch, der niedergeschlagen werden konnte. Und ich bin mir sicher, das es von denen immer noch genug in Russland gibt.

Und Nein. Putin ist keiner. Aber Leute wie Schirinowski.

Ich glaube der war es, der mal Meinte. Sollte er Präsident in Russland werden, wolle er einen militärischen Korridor bis Deutschland schaffen und selbiges einäschern.
Kommentar ansehen
02.09.2014 14:08 Uhr von Knutscher
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ Peter Hoven

Die Aussage sollte wohl eher heißen, bevor wir mit Dreck werden, sollten wir mal vor der eigenen Haustür kehren.

Aber um das zu verstehen, reicht es bei dir scheinbar nicht.
Ideologisch Verblendete wie Du, sollten mal anfangen objektiv zu bleiben !!!
Oder Anders. Um Anderen Vorwürfe zu machen, sollte man selbst nicht mit gleichen Methoden arbeiten
Kommentar ansehen
02.09.2014 14:10 Uhr von Peter Hoven
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
@ Komikerr

"Das war ich und net schraegervogel :-)"

Danke für die Korrektur, aber wie man sieht kommt es auf das gleiche heraus.
Kommentar ansehen
02.09.2014 14:18 Uhr von Peter Hoven
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ schraegervogel

" Der Knutscher wollte Dir mit Sicherheit nur damit sagen,das es bei Korruption und Vetternwirtschaft europaweit kaum Unterschiede gibt."

Und du setzt noch einen drauf!

Traurig, Traurig, Traurig ….
Kommentar ansehen
02.09.2014 14:24 Uhr von Komikerr
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Knutscher
Ich red von 93, wo er illegal das Parlament aufgelöst hat, daraufhin legal vom Parlament seines Amtes enthoben wurde und er mit Waffengewalt seinen Kopf durchgesetzt hat, u.a. mit dem Beschuss durch Panzer des Weissen Hauses mitten in Moskau.

Und Schirinowski... ja der Mann ist in gewisser Weise eine Hardliner, wo ich mir aber die Frage bei ihm stelle, wo beginnt sein Schauspiel.
Ich hör mir den Sau gerne an, zu einem, weil es immer was zu lachen gibt, aber zum anderen, weil er trotzallem hochintelligent ist und ein verdammt guter Analyst und sehr oft auch den Nagel auf den Kopf trifft. Und er beherrscht es wie kein anderer, Klartext unter grossem Tamtam und mit der grösstmöglichen Publicity zu sprechen, zum Teil auf unterestem Stammtischniveau... aber meistens immer mit nem grossen Kern Wahrheit dahinter.

[ nachträglich editiert von Komikerr ]
Kommentar ansehen
02.09.2014 14:35 Uhr von Knutscher
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@ Komikerr

Sorry. Die Nummer kannte ich noch nicht. Aber Danke für den Hinweis. ;)

Und nur mal zur Richtigstellung. Ich bin sicher kein Fan von Putin. Aber von allen Übel in Russland, halte ich ihn für das kleinste !!
Vieles in seinen öffentlichen Aussagen, die ihm als Zeichen für einen Hardliner ausgelegt werden, sind wohl eher Taktik um sich die Alt-Kommunisten vom Hals zu halten und um Klischees zu erfüllen, die einen Zulauf zu Leuten wie Schirinowski verhindern sollen.

Und das ich nicht FÜR die Ost-Politik des Westens bin, bedeutet nicht im Umkehrschluss, das ich für Putin bin.

Ich bin GEGEN Krieg, der nur armen Schweinen das Leben kostet !

Und der Westen HAT die Sache angezettelt und verbockt nun alles mit seiner verzweifelten Hetze um die eigenen Fehler zu vertuschen.
Kommentar ansehen
02.09.2014 14:46 Uhr von Peter Hoven
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@ Knutscher

"Ideologisch Verblendete wie Du, sollten mal anfangen objektiv zu bleiben !!!"

Welche Bedeutung von Ideologie meinst du? Es gibt zwei verschiedene: Die wertfreie oder die wertfremde?

Ein Verblendeter ist unfähig zu einer vernünftigen Wertung und somit kann eine Verblendeter auch keine neutrale Wertung machen. Ich liebe solche Intelligenz, die zu dieser Aussage fähig ist.
Kommentar ansehen
02.09.2014 15:21 Uhr von hasennase
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
ratsch am kappes und narzist
Kommentar ansehen
02.09.2014 15:33 Uhr von magnificus
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Ob sich die vielen Russen der Meinung des "Experten" anschließen, dass er russophob ist?
Was für eine besch* Wortkreation.
Kommentar ansehen
02.09.2014 17:51 Uhr von Peter Hoven
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@ magnificus

"Was für eine besch* Wortkreation."

russo- = Präfix für Russland (russisch)
-phop = Suffix für Abneigung

http://www.duden.de/...

Das Gegenteil ist übrigens "russophil".
Kommentar ansehen
02.09.2014 17:59 Uhr von magnificus
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Aha, und weiter?

Danke für den Deutschunterricht. Ich sagte besch*, nicht unbekannt.
Aber er muss ja seine "Expertenmeinung" mit Wortspielen untermauern, leuchtet ein.

http://synonyme.woxikon.de/...

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
02.09.2014 18:31 Uhr von Peter Hoven
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@ magnificus

Bist du dem Link schon gefolgt?

Es gibt dort keine Wortspielerei für "russophob", "russo" oder "phob".

Das "nicht unbekannt" zweifle ich jetzt an und freue mich.
Kommentar ansehen
02.09.2014 18:39 Uhr von magnificus
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn du schon Klugscheißen willst, dann mach es richtig. Und fang mit dem Zweifeln bei dir an!

"-phop = Suffix für Abneigung" ?

Bist du dem Link gefolgt?
Es geht nicht um die einzelnen Wörter russo- und phob-, sondern um die Zusammensetzung beider.
Aber das weisst du sicher, willst nur den Macker machen, schon klar.

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
02.09.2014 18:59 Uhr von Peter Hoven
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@ magnificus

DUDEN -> Die Suche nach "-phob" lieferte 20 Treffer.
"-phob = Suffix - drückt aus, dass etwas abgelehnt wird, dass eine Abneigung gegen etwas besteht"

Gefunden wurde unter anderen auch:
"germanophob"
"anglophob"

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?