02.09.14 10:52 Uhr
 369
 

"50 Jahre türkische Gastarbeit": Neue Ausstellung in Wien

Das Volkskundemuseum in Wien widmet sich in einer neuen Sonderausstellung den Alltagskulturen und Tätigkeiten türkischer Gastarbeiter in den vergangenen 50 Jahren.

Zahlreiche private Fotos beleuchten die Lebens- und Gefühlswelt türkischer Arbeiter in Österreich und vermitteln einen Eindruck in deren Migrationsgeschichten.

Die Sonderausstellung "Avusturya! Österreich!" ist für interessierte Besucher vom 3. bis 28. September geöffnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Österreich, Ausstellung, Wien
Quelle: wien.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus in Rede: "Macht ist wie Gin auf leeren Magen zu trinken"
Uderzo, der Zeichner von Asterix und Obelix wird 90 Jahre
Die interessantesten Romane der diesjährigen Leipziger Buchmesse

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2014 13:10 Uhr von dagi
 
+16 | -12
 
ANZEIGEN
kann man die heute noch verklagen die die ersten reingelassen haben !
Kommentar ansehen
02.09.2014 14:17 Uhr von Atze2
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@Wurstachim

da sollte er sich lieber an Konrad Adenauer wenden. Das Abwerbeabkommen wurde 1961 unterschrieben.

Kohl hat zwar vieles verbrochen, dafür kann er aber nix.
Kommentar ansehen
02.09.2014 14:35 Uhr von El-Diablo
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
Ich finde es gut wenn Menschen so offen mit ihren geistigen
Beschränkungen umgehen und das sogar in Foren rumposaunen. @ Geschichtenerzähler von Gastarbeitern
Kommentar ansehen
02.09.2014 20:35 Uhr von Floppy77
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Irgendwoher mussten die Arbeiter für den Wirtschaftsaufschwung der 60er ja kommen, nur leider haben sie ihre Kinder und Enkel nicht im Griff.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heimlich in Filialen getestet: McDonalds legt Fast-Food-Klassiker neu auf
Österreichs Präsident: Alle Frauen sollten aus Solidarität Kopftuch tragen
Fußball: Brasilianischer Tormann muss wegen Mordauftrag erneut ins Gefängnis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?