01.09.14 17:49 Uhr
 56
 

Frankfurter Börse: Feiertag in den USA - Kurse bewegen sich kaum

In den Vereinigten Staaten von Amerika findet am heutigen Montag ein Feiertag (Labor Day) statt, daher bleiben in den USA die Börsen zu.

Dies führte an der Frankfurter Börse dazu, dass sich die Kurse kaum bewegten. So gewann der Deutsche Aktienindex (DAX) zum Start in die neue Handelswoche lediglich 0,01 Prozent auf 9.471 Zähler hinzu.

Die Investoren haben auch nach wie vor die weiterhin schwellende Ukrainekrise vor Augen. Dieser Konflikt belastet auch die deutsche Industrie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Börse, Frankfurter Börse, Feiertag
Quelle: handelsblatt.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?