01.09.14 17:15 Uhr
 284
 

Klinik-Studie: Obwohl die Routine fehlt, werden komplexe OPs durchgeführt

Eine Studie hat ergeben, dass in Krankenhäusern schwierige Operationen durchgeführt werden, obwohl dazu die Routine fehlt.

Für eine besondere Spezialisierung müssen Krankenhäuser jährlich zehn komplexe Speiseröhren-OPs durchführen. Allerdings erreichen lediglich rund 50 Prozent der Kliniken, die diese Eingriffe vornehmen, diese Schwelle.

Für die Erhebung der Daten hat die Universität Witten/Herdecke (NRW) rund 2.000 Kliniken überprüft. "Je nach Operation werden damit bis zu 15 Prozent der Patienten in Krankenhäusern behandelt, die die Vorgaben nicht einhalten", so heißt es.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Klinik, OP, Routine
Quelle: handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Entführer fordern Lösegeld für deutsche Archäologen
Britische Forscher haben Hummeln dazu gebracht, Fußball zu spielen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2014 17:18 Uhr von blade31
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Aber wie soll man eine Routine entwickeln wenn niemand die Operationen durchführt?
Kommentar ansehen
02.09.2014 07:14 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht nur dabei. Es fängt bei der Endoprothetik an. Knie, Schulter, dafür sollten Ärzte Routine haben. Aber das ist auch nicht immer so.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erdogan stellt Volksbefragung über Einführung der Todesstrafe in Aussicht
Hubertus Prinz von Sachsen-Coburg und Gotha: Dritter Nachwuchs ist da
Nigeria: Entführer fordern Lösegeld für deutsche Archäologen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?