01.09.14 12:37 Uhr
 234
 

Sachsen: Die Hälfte der Wahlberechtigten blieb zu Hause

Bei der Landtagswahl in Sachsen am gestrigen Sonntag blieben über die Hälfte der Wahlberechtigten zu Hause.

Die Wahlbeteiligung betrug gerade einmal rund 49 Prozent.

Ursache für die geringe Wahlberichtigung soll sein, dass der Wahltermin auf den letzten Feriensonntag gelegt wurde. Viele Wähler die im Urlaub waren, haben wohl auch nicht bedacht, dass sie ihre Stimme per Briefwahl hätten abgeben können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Sachsen, Hälfte, Wahlbeteiligung
Quelle: ndr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2014 12:53 Uhr von quade34
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Die Linken, Neonazis und die Grünen haben dadurch garantiert die wenigste Verluste, da sie ihre Wähler streng zur Wahl animieren. Die anderen Verweigerer sind wohl der Meinung, dass die Mehrheiten nach ihrer Vorstellung automatisch erzielt werden. Unter diesem Verhalten leiden alle demokratischen Parteien.
Kommentar ansehen
01.09.2014 13:00 Uhr von Azureon
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Die meisten leben einfach nach:

Wenn Wahlen etwas ändern, würden wären sie längst verboten.
Kommentar ansehen
01.09.2014 13:09 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das war sicher nur *hust* ein Versehen*räusper*...
Kommentar ansehen
01.09.2014 14:35 Uhr von kuno14
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
nich meckern,hat wie die sau geschifft.........
tja hätte die sonne gelacht.....
wär auch keiner zur wahl gegangen......
gruss aus pirna
Kommentar ansehen
01.09.2014 14:40 Uhr von turmfalke
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Genau gesagt 48,5%, Wahl ungültig wäre das in einer Demokratie passiert aber hier heisst das,"wir haben vom Bürger den Auftrag erhalten, eine Regierung zu bilden"!
Und die Leute sind nicht zuhause geblieben weil noch Ferien waren, die sind wegen der endlosen Lügen zuhause geblieben. Wenn Wahlen was verändern würde, wären sie verboten!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?