01.09.14 12:07 Uhr
 660
 

Japan: Dengue-Fieber ist ausgebrochen

In Japan kam es kürzlich, zu den ersten Dengue-Fieber-Fällen seit 70 Jahren. Das Fieber wurde in einem Park von Mücken übertragen. Der Park befindet sich in Japans Hauptstadt Tokio und wird auch von vielen Touristen besucht.

Die Mücken übertrugen den Krankheitserreger auf circa 19 Menschen. Laut der Nachrichtenagentur Kyodo, zeige keiner der Infizierten starke Symptome.

Die Stadtverwaltung Tokios versprühte nun Insektizide im Park, um gegen die Mücken vorzugehen. Das japanische Gesundheitsministerium prüft nun, ob Freunde der Infizierten sich möglicherweise auch ansteckten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: call_me_a_yardie
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Japan, Fieber, Dengue-Fieber
Quelle: fnp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2014 16:15 Uhr von sv3nni
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
da es sich nur um einen park in tokyo handelt denke ich dass das problem sehr schnell in griff ist
Kommentar ansehen
01.09.2014 18:49 Uhr von georgygx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm
kennt man doch sonst nur von südamerika, afrika und indien

gut, dass ich erst im november nach japan fliege, dann sind die hitzewellen schon vorbei und die mücken hoffentlich alle gestorben

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?