01.09.14 11:39 Uhr
 116
 

Pakistan: Demonstranten stürmen TV-Sender

Kürzlich wurde bei den regierungsfeindlichen Demonstrationen in Pakistan der staatliche Fernsehsender PTV in Islamabad gestürmt. Laut Verteidigungsminister Khawaja Asif, hätten die circa 1.000 Demonstranten mehrere PTV-Angestellte als Geiseln genommen.

Die Angestellten des Senders riefen das Militär, um die Demonstranten aus dem Sendergebäude zu entfernen. Der Sendebetrieb sei 40 Minuten eingestellt worden.

Laut Angaben der Polizei seien 3.000 Demonstranten, in der Nähe der Residenz von Premierminister Nawaz Sharif, mit Sicherheitskräften aneinandergeraten. Die Demonstranten seien mit Steinen und Stöcken ausgerüstet gewesen.


WebReporter: call_me_a_yardie
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: TV, Pakistan, Sender
Quelle: taz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Bloggerin nach Enthüllungstory durch Autobombe getötet
Regensburg: Sicherheitsdienst und Polizei verprügelt
Berliner Attentäter soll Konkate zu Abou-Chaker-Clan-Mitglied gehabt haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Katalonien-Konflikt: Haft für wichtigste Separatistenführer angeordnet
CDU-Partei-Überläuferin Elke Twesten: "Das war möglicherweise zu krass"
Republikaner John McCain wirft US-Regierung "halbgaren Nationalismus" vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?