01.09.14 11:27 Uhr
 178
 

Edewecht: Autofahrer wird mit Paintballwaffe beschossen

Am Abend des letzten Samstags war ein 18-jähriger Autofahrer mit seinem Auto in Edewacht (Kreis Ammerland) unterwegs.

Plötzlich wurde er von einem 21-Jährigen, welcher auf einem Balkon stand, mit einer Paintballwaffe beschossen. Der Autofahrer konnte das Auto anhalten und verständigte die Polizei.

Die Polizei konnte den Schützen schnell ermitteln. Der Mann erklärte, das er nur die Waffe ausprobieren wollte. Ihn erwartet nun ein Verfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Autofahrer, Waffe, Paintball
Quelle: noz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papua-Neuguinea: Polizei räumt Flüchtlingslager auf Manus
"Fuel Dumping" - Boing 747 lässt 50 Tonnen Kerosin über Rheinland-Pfalz rieseln
Österreich: Asylbewerber - "Bin hingegangen, um Mädchen zu vergewaltigen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papua-Neuguinea: Polizei räumt Flüchtlingslager auf Manus
Nach Jamaika-Aus: Steinmeier empfängt Schulz - Doch große Koalition?
US-Turner-Arzt gesteht siebenfachen sexuellen Missbrauch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?