01.09.14 10:54 Uhr
 191
 

Deutscher Staat verzeichnet mit 16,1 Milliarden Euro deutlichen Überschuss

Bedingt durch die positive Beschäftigungslage am Arbeitsmarkt konnten der Bund, die Länder, die Kommunen und die Sozialversicherungen einen Überschuss von 16,1 Milliarden Euro verzeichnen. Dies gab das Statistische Bundesamt bereits am Montag bekannt.

Durch den Überschuss konnte auch der Bundeshaushalt erstmals seit 1991 im ersten Halbjahr des Jahres ein Plus von vier Milliarden Euro verbuchen. Auch die Kommunen konnten mit 5,3 Milliarden ein Plus verzeichnen, welches allerdings gut eine Milliarde unter dem Vorjahr lag.

Lediglich die Länder mussten ein Minus von 0,2 Milliarden hinnehmen, wobei im Vorjahr noch 1,3 Milliarden Euro Überschuss erzielt worden waren. Insgesamt entspricht der Überschuss 1,1 Prozent des gesamten Bruttoinlandsproduktes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Starstalker
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Staat, Deutscher, Milliarden, Überschuss
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2014 11:32 Uhr von rubberduck09
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Und was passiert jetzt mit dem Geld? Werden die Staatsschulden abgebaut oder kriegts doch wieder Griechenland in Arsch geblasen?
Kommentar ansehen
01.09.2014 12:25 Uhr von silent_warior
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn wir das jedes Jahr hinbekommen könnten wir unsere Schulden abbauen ...

Mal rechnen:
2010 hatten wir 2.036 Mrd. Euro Schulden.

2036/16,1 = 126,46

Also nach nur 127 Jahren wären Deutschland schuldenfrei.

Jetzt kommen noch die ganzen anderen Billiarden an Hilfen hinzu ... das sind dann ca. 250 Jahre bis wir alle Schulden abgebaut haben.

... oh, jetzt habe ich diese Zinsen noch nicht berücksichtigt.

Sagen wir einfach mal dass es in 1000 Jahren so weit ist wenn wir uns richtig Mühe geben.
Kommentar ansehen
01.09.2014 14:16 Uhr von ted1405
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@silent_warrior:

Stimmt, Du hast die Zinsen noch gar nicht berücksichtigt ... und so wie Du sie berücksichtigen willst, ist es falsch herum.
Denn in den "Überschüssen" sind die zu zahlenden Zinsen - soweit ich es glaube - bereits enthalten.

Ändert aber letzlich nicht viel. Wenn´s mal viele Jahre in Folge so wäre, dann könnte man sich langsam freuen ... so aber ist´s vermutlich nur ein "Messfehler".

[ nachträglich editiert von ted1405 ]
Kommentar ansehen
01.09.2014 22:35 Uhr von certicek
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Ein Plus, das gar kein Plus ist - Der Staatsüberschuss trügt"

http://www.n-tv.de/...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?