31.08.14 17:58 Uhr
 867
 

Koblenz: Frau fährt nach Navi und landet auf Fußgängerbrücke

Mit einer bösen Überraschung endete für eine Autofahrerin in Koblenz eine Fahrt mit ihrem Wagen. Die 59-Jährige fuhr zuvor mit Hilfe ihres Navigationsgeräts.

Doch das Navi lotste die Dame am gestrigen Samstag prompt auf einen Fahrrad- und Fußgängerweg.

Schließlich landete die Frau auf einer Brücke und blieb stecken. Die herbeigerufene Polizei half der Fahrerin, sich aus ihrer misslichen Lage zu befreien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Überraschung, Koblenz, Navi, Fußgängerzone
Quelle: express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apokalypse: Die Welt "soll" im Oktober 2017 explodieren
Virginia: Zwei Frauen mit sechs Kilo Pferdepenissen in Saftbehältern erwischt
Hermes-Bote liefert Paket bei Nachbar "Keine Werbung" ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2014 18:25 Uhr von Joeiiii
 
+20 | -5
 
ANZEIGEN
Hoffentlich wurde der Frau auf der Stelle der Führerschein abgenommen! Wer nicht mehr auf Verkehrzeichen und Bodenmarkierungen achtet, sondern blind seinem Navi vertraut, ist nicht ausreichend geeignet, um ein Fahrzeug zu führen!

Wenn jeder überall reinfahren oder abbiegen würde, nur weil ihm das Navi dazu rät, dann gäbe es wahrscheinlich Tausende Unfälle pro Tag mehr.
Kommentar ansehen
31.08.2014 18:31 Uhr von Tuvok_
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Also das Typische Phänomen -> Navi an Gehirn aus
Kommentar ansehen
31.08.2014 18:48 Uhr von surfer17m
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.08.2014 19:23 Uhr von Babykeks
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Und wenn das Navi korrekterweise sagt, ich soll rechts abbiegen und da ist eine Baustelle mit Vollsperrung...oder noch besser: eine Mutter mit Kinderwagen auf der Strasse...

...fährt die dann auch einfach weiter, weil es "das allmächtige Navi befiehlt"?!?!

Ich glaube, viele Leute reden sich inzwischen aufs Navi raus, um ihre Unachtsamkeit zu vertuschen...genau wie der Opa, der falschrum auf die Autobahn gefahren is...

!!! Solange die Fenster noch transparent sind und man nicht "nach Instrumenten" fahren darf - solange muss man immer selbst einschätzen, was am Steuer zu tun ist !!!
Kommentar ansehen
31.08.2014 19:36 Uhr vo