31.08.14 16:37 Uhr
 504
 

Verfassungsschutz: Bald IS-Anschläge in Deutschland?

Angesichts der geplanten Waffenlieferungen in den Nordirak wächst die Sorge vor Terroranschlägen in Deutschland.

Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen sprach von einer "abstrakt erhöhten Gefahr". Konkrete Hinweise auf Attentatspläne gebe es aber nicht.

Fünf Dschihadisten aus Deutschland hätten nach Erkenntnis seines Amtes bereits Selbstmordanschläge im Irak und Syrien verübt, sagte Maaßen dem "Deutschlandfunk". Inzwischen seien weit mehr als 400 Islamisten aus Deutschland in die beiden Länder gereist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marc01
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, IS, Verfassungsschutz, Anschläge
Quelle: stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2014 16:42 Uhr von shadow#
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
"Abstrakter" Bullshit wie in England also, da die Bevölkerung wohl noch zuviele Grundrechte hat...
Kommentar ansehen
31.08.2014 16:53 Uhr von ROBKAYE
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
USA/NATO schaffen ISIS....ISIS erhält Geld, Waffen und Know-How aus dem Westen....ISIS wird zur Bedrohung für den Westen selbst...

Wir schaffen ein Problem, um die Grundrechte der Bürger weiter einzuschränken.. eine perfide Art, die Bürger der Welt immer stärker unter Kontrolle zu bekommen...

Lasst euch durch diesen Bullshit keine Angst machen, denn Angst ist genau das, was diese Politiker-Marionetten in den Kasperle-Theater-Regierunger der Welt und das Establishment brauchen.... denn nur wenn die Bürger sich aus Angst unter totale Kontrolle begeben, nur dann können die 1% ihren Wohlstand weiter aufrechterhalten.

Die 1% wissen nur zu genau, dass irgendwann die Wahrheit ans Licht kommt und im Zuge dessen wieder die Galgen und Guillotinen auf den Marktplätzen der Welt für dieses Pack aufgestellt werden...

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
31.08.2014 17:14 Uhr von Borgir
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Also ohne, dass das jetzt zu böse klingen soll: Vielleicht ist das notwendig, dass diese Träumer in Berlin endlich verstehen, dass man endlich militärisch mit härtest möglicher Hand durchgreifen muss
Kommentar ansehen
31.08.2014 19:23 Uhr von architeutes
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@ROBKAYE
Glaubst du erreichst etwas mit den Wirrwarr , das dient eher zur Abschreckung oder Belustigung.
Kommentar ansehen
31.08.2014 19:57 Uhr von Biblio
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
...und auch hier schaufeln die Systempropagandaschreiber fleißig ihre eigene Grube ... und die wird immer tiefer und tiefer.
Kommentar ansehen
31.08.2014 20:06 Uhr von nexuscrawler
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Bevölkerung in Angst=leichter dazu zu bringen auf Grundrechte zu verzichten!!!

Das soll aber nicht heissen, das die Gefahr durch Anschläge nicht real ist, ganz im Gegenteil!

Gewollt oder nicht, sei mal dahingestellt, aber verharmlosen ist wirklich nicht grade menschenfreundlich!

g

nexuscrawler
Kommentar ansehen
01.09.2014 03:56 Uhr von Atheistos
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Bin einmal gespannt, wann hier der erste Weihnachtsmarkt hoch geht.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?