31.08.14 13:49 Uhr
 3.662
 

"Star Trek: The Next Generation"-Crew tweetet Gruppenselfie

Die Darsteller der Serie "Star Trek: The Next Generation" trafen sich in Chigago auf der "Comic Con". Dort fanden sie sich zu einer Podiumsdiskussion ein, die von "Captain Kirk"-Darsteller William Shatner geleitet wurde.

Mit dem Treffen wollte man an das Serienfinale von "Star Trek: The Next Generation" am 23. Mai 1994 erinnern. Noch 2013 hatte Shatner argumentiert, dass die Star-Trek-Serien wieder zurück ins Fernsehen kommen sollten, nachdem nun einige Filme erschienen seien.

Nach der Convention traf man sich nochmal, um ein Gruppenselfie auf Twitter zu posten. Mit auf dem Bild waren LeVar Burton, Patrick Stewart, Brent Spiner, Jonathan Frakes, Gates McFadden, Marina Sirtis, Michael Dorn und Willam Shatner.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star Trek, Crew, William Shatner, Comic Con
Quelle: digitalspy.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michelle Yeoh bekommt eine Hauptrolle in "Star Trek Discovery"
Allgäu: 30 Kühe starben, weil Kind "Star Trek" mit den Heuballen spielte
"Star Trek: Discovery": Bryan Fuller tritt als Showrunner zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2014 14:26 Uhr von Patreo
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Haha nach wie vor ohne WIll Wheaton
Kommentar ansehen
31.08.2014 15:01 Uhr von Mauzen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bring back Kirk!!!1111
Kommentar ansehen
31.08.2014 15:58 Uhr von Botlike
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Sijamboi

Shatner und Spader waren doch in Boston Legal verheiratet. Vielleicht geht es ja über die Serie hinaus :D
Kommentar ansehen
31.08.2014 17:14 Uhr von ThomasHambrecht
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Wegen mir können die 10 parallele Folgen drehen, mit neuen oder alten Darstellern - als eine dritte oder vierte Generation. Ich würde mir alle gerne ansehen.
Kommentar ansehen
31.08.2014 17:16 Uhr von kebab3000
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das Michael Dorn (Worf) ganz rechts im Bild?

PS: Ok er ist es, schade dass er es nicht geschafft hat, ganz einzurücken.
Mal abgesehen davon, dass der hintere Mann James Spader sein soll, wenn man bedenkt wie der Mann vor 20 Jahren(Stargate) ausgesehen hat, oh my....

[ nachträglich editiert von kebab3000 ]
Kommentar ansehen
31.08.2014 18:05 Uhr von TimeyPizza
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist doch niemals James Spader auf dem Bild ...

Und was Shatner angeht ...Der ist 83!!!
Kommentar ansehen
31.08.2014 18:27 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Lol wer da James Spader sieht sollte nochmal ein richtiges Bild von ihm ansehen.

Und nein nicht die ST TNG Crew macht ein Selfie, dann dürfte Shatner nicht mit drauf sein.

Ich will neue Serien.
Am besten führen sie Enterprise weiter. Ich mochte die Serie und auch den Cast.
Kommentar ansehen
31.08.2014 20:05 Uhr von ghostinside
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man bedenkt, dass Marina Sirtis fast 60 ist...
Kommentar ansehen
31.08.2014 20:14 Uhr von nexuscrawler
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Nerd raushol:

-Kirk ist nicht aus Next-Gen!
-Das ist nicht Spader
-Lasst mal den alten Mann in Ruhe, der ist über 80 und wahrscheinlich froh noch am Leben zu sein!
Kommentar ansehen
31.08.2014 21:28 Uhr von el_vizz
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@nexuscrawler: Ich sag nur "Treffen der Generationen", was Kirk UND Picard angeht...

Toller Name übrigens. Passt grad wie die Faust aufs Auge.^^

[ nachträglich editiert von el_vizz ]
Kommentar ansehen
31.08.2014 22:45 Uhr von Airstream
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kindheitshelden... jaja da spricht der Nerd aus mir :p

Habe Star Trek immer geliebt, selbst der letzten Serie ENT konnt ich das ein oder andere abgewinnen. Leider änderte sich die Gewinnvorstellungen der Studios und die Zielgruppen zu gewaltig in den späten 90ern bzw. in den 2000ern so dass mit Nemesis und ENT das bisherige Star Trek den Bach runter ging was ich sehr sehr schade finde...

Nun gibt es ja den Star Trek Relaunch. Ab ins "moderne" Pocornkino, weg von den ursprünglichen Ideen. Vielleicht ganz nett um ST wieder ins Leben zu rufen, schlecht aber für alle die teils seit jahrzehnten das Franchise geliebt haben denn nicht nur die Storys sind dürftig, nein es wird gleich mal das ganze ST Universum über den Haufen geworfen und teils haarsträubende Fehler eingebaut (Was ich immer wieder hier anführe sind die klingonischen Bird of Preys in Into Darkness die einfach mal so groß wie kleine Shuttles wurden oO)

OK ich ufer aus... schönes Selfie!
Kommentar ansehen
01.09.2014 00:03 Uhr von Tuvok_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ok hier noch ein Nerd:
Nettes Bild nur Micheal Dorn ist nur zu 5% drauf :)
Marina Sirtis hat sich echt gut gehatlen für ihre fast 60 da stimm ich zu.
Ich hätte auch nichts gegen eine neue Star Trek Serie aber da wird aus dem Universum was Gene Roddenberry geschaffen hat wohl nichts mehr kommen.
Wenn überhaupt werden sie aus den neuen Kinofilmen ne Serie entwickeln und dem grauenhaften alternativen Universum das Mr J.J "Lensflare" Abrams geschaffen hat.

Da die Studios aber leider heute Serien ja am Fließband Produzieren und verfahren nach dem Motto -> Schlägt ein wie ne Bombe oder geht nach einer Staffel offline

Und da die SciFi Schiene IMHO sowieso recht tot ist im TV ( Scheinbar kann die Jüngere Generation aus den 90ern und Jünger da nicht mehr viel mit Anfangen) Dieser Fantasy Kram "Game of Thrones" ist ja wohl der Renner mit viel Mord und Totschlag Blut und Sex... sehe ich da keine großen Chancen mehr für die "Roddenberry Trekkis" das da was kommt. Enterprise hatte Potenzial am ende aber leider abgesetzt.

P.S Wenn man mal Material sucht um ne Serie draus zu machen wäre es IMHO auf Basis der Bücher über die USS TITAN und einen Kinofilm mit 2-3 Teilen auf Basis der Bücher STAR TREK Destiny Reihe. Gerade Destiny ist richtig Spannend und führt nach Nemesis weiter und die Borg haben uach ihr großes Finale bzw deren herkunft wird geklärt. ( Kleiner Tip Q hatte in Mission Farpoint mit seiner Anklage recht wenn man das mal darauf auslegt WER die Borg WIE erschaffen hat :) )
Kommentar ansehen
01.09.2014 00:09 Uhr von Botlike
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Tuvok:
USS Titan wäre super, die Bücher sind ja detailliert genug, um ne komplette Serie draus zu machen.
Kommentar ansehen
01.09.2014 00:27 Uhr von Airstream
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, Destiny fand ich auch absolut genial, einen mehrteiligen Kinofilm würde ich mir auch wünschen. Wird halt nur nie kommen fürchte ich, ebenso neue ST Serien aus dem ursprünglichen Universum.

Nein, es wird wohl vielleicht was neues geben, dann aber so wie man heutige Serien kennt. Viel Intrigen, düsteres Flair, Mord und Sex, da zwischen ein wenig Aussenaufnahmen.

Man sah es ja gut an Stargate Universe. An sich eine interessante Story, nur nervte es tierisch wie man dauernt auf die einzelnen Schicksalsgammeleien einging und das ganze eine art GZSZ im Weltraum war. Das gleiche bei BSC2003. Und wenn es nun eine neue ST Serie gäbe wird das genauso werden :-/

Nichts mehr mit Planet of the Week, die utopie von Gene Roddenberry und interessante Technikeinlagen...
Kommentar ansehen
01.09.2014 00:29 Uhr von Tuvok_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Botlike
Als Hörbuch ist Titan richtig gut finde ich. Die Deutsche Synchronstimme von Riker erzählt wie aus seinem Persönlichen Logbuch... es passt perfekt... Ich warte auf Teil 6 :-)
Kommentar ansehen
01.09.2014 01:15 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@el_vizz

War Kirk in Treffen der Generationen denn Mitglied der TNG Crew?
Kommentar ansehen
01.09.2014 03:05 Uhr von mort76
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
dracultepes,
auch, wenn Shatner imBild ist, ist es trotzdem ein Bild von der next Generation, nur eben mit Shatner-Bonus.
Kommentar ansehen
01.09.2014 09:50 Uhr von el_vizz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@dracultepes: In gewisser Weise war er das. Zumindest im Nexus.
Kommentar ansehen
01.09.2014 18:35 Uhr von Enny
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Das nennt sich immernoch ´Gruppenbild´. Aber schön die Crew nach all den Jahren zu sehen.
Und Nein, das ist nicht James Spader.
Kommentar ansehen
01.09.2014 22:22 Uhr von mort76
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Enny,
wir dürfen das nennen, wie wir wollen.
Kommentar ansehen
01.09.2014 23:45 Uhr von Enny
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mort76

Ah, Ok
Du bist viele. Is klar
Kommentar ansehen
28.09.2014 12:27 Uhr von Prachtmops
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bin ich der einzige der findet, das Patrick Stewart immernoch so aussieht wie in den 90ern?

ist ja voll unheimlich :)

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michelle Yeoh bekommt eine Hauptrolle in "Star Trek Discovery"
Allgäu: 30 Kühe starben, weil Kind "Star Trek" mit den Heuballen spielte
"Star Trek: Discovery": Bryan Fuller tritt als Showrunner zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?