31.08.14 13:16 Uhr
 120
 

Niederlande: Modehaus "Chanel" gibt fast 45 Millionen Euro für neuen Hauptsitz aus

Das französische Modehaus "Chanel" will ein neues europäisches Hauptquartier beziehen. Man will in das Amsterdamer Geschäftsviertel "Zuidas" ziehen.

"Chanel" hat für fast 45 Millionen Euro einen Gebäudekomplex gekauft, der sich allerdings derzeit noch im Bau befindet. Geplant ist, dass der Modekonzern ein Stockwerk bezieht, und dann alle anderen Einheiten im Gebäude vermietet.

Das Modehaus dementierte, dass man vorhabe in dem Gebäude auch einen Shop zu eröffnen. "Chanel" betreibt bereits einen Laden in der Amsterdamer PC Hooftstraat. Auch die Finanzverwaltung von "Chanel" befindet sich in Amsterdam.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Amsterdam, Chanel, Hauptsitz
Quelle: dutchnews.nl

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gut gehendes Café muss schließen - Kein Personal zu finden
Urteil: Banken dürfen nur tatsächlich verwendete SMS-TAN berechnen
Doktorvater von Wladimir Putin hat es nun zum Milliardär gebracht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2014 18:22 Uhr von Petabyte-SSD
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Finanziert von Idioten, welchen diesen überteuerten Mist kaufen, Danke dass ich das nicht zahlen muss :)
Kommentar ansehen
31.08.2014 23:17 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das dürften knapp über den Daumen geraten, ca. 40 % ihres jährlichen Werbe-Eta ausmachen.

Gruß

BIGPAPA

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?