31.08.14 10:21 Uhr
 9.858
 

Der einsamste Wal der Welt singt seit den 1980er Jahren auf falscher Frequenz

Der Gesang von "52 Blue", vermutlich ein Blauwal, wurde das erste Mal Ende der 1980er Jahre aufgezeichnet.

Seitdem wurde regelmäßig sein Gesang im Norden des Pazifischen Ozeans vernommen. Seine Melodie bleibt auf der für seine Artgenossen ungewöhnlichen Frequenz von 52 Hertz unbeantwortet.

Er wird deshalb als der einsamste Wal der Welt bezeichnet. Seine traurige Berühmtheit wurde bisher in den sozialen Medien gewürdigt. Jetzt entsteht ein Dokumentarfilm über den einsamen Meeresbewohner.


WebReporter: montolui
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Welt, Wal, Frequenz
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2014 14:01 Uhr von Joeiiii
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Ein Einzelgänger, weil er anders ist? Müssen denn alle gleich sein? Wie langweilig es doch wäre, wenn alle gleich ausschauen würden, das gleiche denken und auch das gleiche tun würden. Laßt doch jeden sein wie er will oder sein muß.
Kommentar ansehen
31.08.2014 14:39 Uhr von advicer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Joeiii,

es gibt aber welche die eben so sind, dass sie nicht akzeptieren wollen wie andere sind. Diese müsste man ja auch in Ruhe lassen und sein lassen wie sie sind. Was du aber gerade nicht getan hast :-) So ungefähr.........

Und bei dei diesem Wal ist es halt so, dass er mit ca. 3 facher Frequenz "singt". Da ist es nicht bösartig oder intollerant, die anderen Wale kommen wohl schlicht nicht auf die Idee, dass es sich um einen Artgenossen handelt.
Die höhere Frequenz bedeutet auch eine viel geringere Reichweite der Rufe. Ob das ein Rolle spielt?
Kommentar ansehen
31.08.2014 19:08 Uhr von Shalanor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vll versteht man denn doch und es ist nur eine andere Art von Wal? Vll sogar eine die man noch garnicht kennt oder ist das so abwegig wenn laufend neue Tierarten entdeckt werden?
Kommentar ansehen
01.09.2014 01:41 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Joeiii,
Einzelgänger zu sein ist doch nicht immer ein Schicksal- das kann auch eine bewußt gewählte Lebensart sein.
Kommentar ansehen
01.09.2014 21:49 Uhr von Radek77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Blauwahle "wurden"sind ausgestorben!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Appelle an FDP und SPD: Union möchte Neuwahlen verhindern
Dresden: Flüchtling aus Syrien onanierte vor kleinen Mädchen in Straßenbahn
Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?