30.08.14 12:53 Uhr
 182
 

EU gespalten über die Verhängung verschärfter Sanktionen gegen Russland

Derzeit geben sich die Staaten der Europäischen Union in Sachen neuer Sanktionen gegen Russland gespalten. So erwartet Finnland bei dem Gipfel am Wochenende keinen neuen Beschluss über Sanktionen.

"Es gibt Länder, die die Sanktionen sofort verschärfen wollen und es gibt Länder, die eine gelassenere Herangehensweise befürworten", so der finnische Premier Alexander Stubb.

Allerdings sei es laut Stubb richtig, die Sanktionen zu verschärfen, wenn Russland weiterhin eine Destabilisierungspolitik in Sachen Ukraine fahre.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Russland, Gipfel, Sanktionen, Spaltung, Alexander Stubb
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Markus Söder für Begrenzung der Amtszeit von Ministerpräsidenten
Alexander Dobrindt spottet weiter: "SPD in der Sänfte in die Koalition tragen"
Bundesverfassungsgericht stellt Berechnungsgrundlage der Grundsteuer in Frage

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2014 13:04 Uhr von usambara
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Putins persönlicher Botschafter Markow:
“Wenn Finnland der N.A.T.O. beitreten würde, so sollten Sie zuerst über sich nachdenken. Wollen Sie darin einbezogen werden, den Dritten Weltkrieg zu beginnen?”
Kommentar ansehen
30.08.2014 17:56 Uhr von Peter Hoven
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Borgir

Deine News ist eine Ente.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Als Kind sexuell missbraucht: Verstorbene "Cranberries"-Sängerin war depressiv
Handball-EM: Sloweniens Einspruch gegen Siebenmeter für Deutschland abgelehnt
Sexueller Missbrauch: Stars bereuen Zusammenarbeit mit Woody Allen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?