30.08.14 11:48 Uhr
 189
 

Tuner SV Engineering verpasst dem Kompakt-SUV Nissan Juke 1.000 PS

Vor einiger Zeit nahm sich der aus Russland stammende Tuner Shpilli Ville Engineering den Nissan Juke vor und verpasste ihm mit dem 3,8-Liter-V6-Biturbo-Triebwerk des Nissan GT-R satte 800 PS.

In einem neu veröffentlichten Video ist nun zu sehen, ob der Kompakt-SUV mit seiner hohen PS-Zahl auch auf der Nordschleife bestehen kann, wenn die Strecke nass ist.

Dazu wurden aber noch einige Veränderungen durchgeführt. Auf Knopfdruck kann der Juke-R von Allrad- auf Heckantrieb umgestellt werden. Eine NOS-Einspritzung sorgt für weitere 200 PS und stellt dem Nissan so 1.000 PS zur Verfügung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Tuner, Nissan, Kompakt, Nissan Juke, Kompakt-SUV
Quelle: evocars-magazin.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2014 14:29 Uhr von tvpit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dadurch sieht er auch nicht besser aus.
Kommentar ansehen
31.08.2014 04:57 Uhr von Karlchenfan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei der Motorisierung und dem Wetter mit so einer Keksdose unterwegs auf dem Ring,ich wär 1 1/2 - 2 Tode gestorben,mindestens und hinterher hätte man meine Klamotten nur noch in ´nem Ölfaß abfackeln können.
Aber hübscher wird der auch mit "Kriegsbemalung" nicht.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?