30.08.14 11:28 Uhr
 699
 

Fußball/Europa League: 400 Dresden-Fans waren in Gladbach und hielten zu Sarajevo

Beim Rückspiel zur Qualifikation zur Europa League zwischen Borussia Mönchengladbach und dem FK Sarajevo waren auch 400 Fans von Dynamo Dresden angereist.

Allerdings hielten die Dynamo-Fans nicht zu dem Verein aus Deutschland, sondern zum FK Sarajevo.

Auf Anfrage sagte Dynamos-Pressesprecher Henry Buschmann, dass es zwischen den Ultras beider Vereine seit längerem freundschaftliche Beziehungen gibt. Geholfen hat die Dresdener Fan-Unterstützung den Spielern aus Sarajevo allerdings nicht wirklich. Sie verloren mit 7:0.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Unterstützung, Europa League, Dynamo Dresden, FK Sarajevo
Quelle: bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Galatasaray Istanbul für Europa League gesperrt
Fußball/Europa League: Borussia Dortmund und der FC Liverpool trennen sich 1:1
Euro-League: Borussia Dortmund trifft auf den FC Liverpool

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2014 13:43 Uhr von Lornsen
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
die Stasi hatte Freigang.
Kommentar ansehen
30.08.2014 15:28 Uhr von JesseJames
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist etwas ganz normales, dass befreundete Vereine die Spiele der jeweils anderen Mannschaft unterstützen. Hannover-Fans fahren z.B. häufig zu Spielen des Hamburger SV und umgekehrt. Und natürlich gibt es auch Fanfreundschaften zwischen den Nationen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Galatasaray Istanbul für Europa League gesperrt
Fußball/Europa League: Borussia Dortmund und der FC Liverpool trennen sich 1:1
Euro-League: Borussia Dortmund trifft auf den FC Liverpool


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?