30.08.14 09:20 Uhr
 2.284
 

Astronomen entdecken erstmals Wasserwolken außerhalb unseres Sonnensystems

Astronomen haben mit Hilfe des Wide-Field Infrared Survey Explorer (WISE) eine spektakuläre Entdeckung gemacht.

Sie konnten auf einen nur 7,3 Lichtjahre entfernten Braunen Zwerg, einem Himmelskörper der gern eine Sonne geworden wäre, Wassereis-Wolken feststellen.

Auch wenn noch einige Überprüfungen stattfinden und diese Entdeckung deshalb noch als "vorläufig" gilt, sind sich die Wissenschaftler ziemlich sicher. Der Braune Zwerg ist etwas größer als der Jupiter. Für die Menschen dürfte er lebensfeindlich sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Brauner Zwerg, Wasserwolken, Wide-Field Infrared Survey Explore
Quelle: unexplained-mysteries.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2014 10:37 Uhr von Marco Werner
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@Hibbelig
Allein schon seine Gravitation dürfte dafür sorgen,daß Menschen dort als Brei enden.
Kommentar ansehen
30.08.2014 13:17 Uhr von mr.science
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Schade.

Anstelle die ursprüngliche Quelle oder zumindest die erheblich ausführlichere Quelle, von der "unexplained-mysteries.com" abgeschrieben hat, zu verwenden lieferst Du diesen Dreck ein!

Nichtmal der Name des Himmelskörpers, der Kernthema der News ist, wird genannt!

Daran sieht man, dass leerpe nur ein gewinnorientierter Webreporter ohne jegliche Ambition zur Qualität ist.

shame on u!
Kommentar ansehen
31.08.2014 22:36 Uhr von nackteTomate
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
He, he, he - na jetzt aber etwas netter. Ich finde unser Leerpe
ist hier sehr fleißig. Das musste mal gesagt werden.
Kommentar ansehen
02.09.2014 03:55 Uhr von IRONnick
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"der gern eine Sonne geworden wäre" ist noch so eine "professionelle" Bemerkung, hust....

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?