30.08.14 09:24 Uhr
 895
 

Südafrika: Wasserbüffel erteilt einem Elefantenbaby eine schmerzliche Lektion

Ein kleiner Elefant musste nun im südafrikanischen Addo Nationalpark schmerzhaft lernen, dass er sich noch nicht mit dem Falschen anlegen sollte. Das Elefantenbaby war gerade mit seiner Herde an einem Wasserloch, als ein Wasserbüffel auftauchte.

Normalerweise gibt es zwischen Elefanten und Wasserbüffeln keinen Ärger. Doch das Elefantenbaby sah dies wohl etwas anders. Das Jungtier baute sich vor dem alten Bullen auf und provoziert ihn. Doch der alte Büffel-Herr hatte so gar keine Lust auf den Kleinen und zeigte ihm dies auch.

Mit einem Stoß nahm er den jungen Elefanten auf die Hörner und schleuderte ihn drei Meter weit. Die älteren Elefanten sahen wohl diese Aktion des Bullen auch als Lektion für das Kalb an, denn sie unternahmen nichts. Das Jungtier kam mit dem Schrecken davon.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Südafrika, Elefantenbaby, Lektion, Wasserbüffel, Addo Nationalpark
Quelle: bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2014 11:40 Uhr von Jlaebbischer
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Ich find diese Nichtnews eigendlich ganz interessant.

Vor allem die Reaktion der älteren Elefanten, die einfach nur zuschauen, wie dem kleinen eine Lektion erteilt wird. Vor allem wenn man bedekt, dass Tiere ihren Nachwuchs normalerweise immer sofort verteidigen.
Kommentar ansehen
30.08.2014 12:02 Uhr von Jens002
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@ Jlaebbischer: Es scheint wohl so zu sein das die Tiere das Konzept der Notwehr verstehen, der Büffel hat nicht weiter angegriffen also bestand auch keine weitere Gefahr. Rache kennen Tiere normalerweise nicht.
Kommentar ansehen
30.08.2014 12:20 Uhr von Jlaebbischer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Der Verteidigungsreflex hätte im Normalfall aber bereits einsetzen müssen, bevor der Büffel zu nah an den Elefanten rankam. Da dort schon keine Reaktion zu sehen war, haben die älteren Tiere von vorneherein erkannt, dass nicht passieren würde. Ersetze den Büffel mit verschiedenen anderen Tieren oder einem Menschen und du wirst eine ganz andere Reaktion erkennen.
Kommentar ansehen
30.08.2014 14:08 Uhr von GulfWars
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ob der Elefant danach Kopfschmerzen hatte?

Ist aber schon eine sehr schöne Fotoaufnahme. Hätte das gerne als Video gesehen, aber diese Momentaufnahmen sind auch sehr toll geschossen.
Kommentar ansehen
30.08.2014 23:33 Uhr von Nothung
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Büffel-Dumbo 1:0

[ nachträglich editiert von Nothung ]
Kommentar ansehen
01.09.2014 20:51 Uhr von fick_frosch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist ein Kaffernbüffel ihr Idioten von der Bild-Zeitung!

Ich buchstabiere: K-a-f-f-e-r-n-b-ü-f-f-e-l

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?