30.08.14 08:45 Uhr
 10.711
 

Audi Q7: Riesen-Schiff zum Preis eines Polo - Doch das ist gar nicht so einfach

Die Fachzeitschrift "Auto Bild" begab sich auf die Suche nach dem günstigsten gebrauchten Audi Q7. Die Luxusdickschiffe starten im Internet bei etwa 13.000 Euro, was in etwa einem neuen Polo entspricht.

Doch, für das Geld war kein Exemplar zu bekommen. Denn entweder fahren die Händler diese Wagen selbst oder sie werden nur für Export oder an Gewerbetreibende verkauft. So muss der Händler nicht für mögliche teure Mängel haften.

Nach etlichen vergeblichen Versuchen fand sich ein Exemplar für knapp 22.000 Euro. Das war aber leider ein Benziner, der als hemmungsloser Trinker gilt. Deshalb wählt die überwiegende Anzahl der Neuwagenkäufer lieber einen Diesel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Preis, Audi, Gebrauchtwagen, Polo, Audi Q7, Auto Bild
Quelle: autobild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2014 08:48 Uhr von eckttt
 
+22 | -0
 
ANZEIGEN
so keinen Bekommen für 13 und jetzt ?

Wo ist die News?
Kommentar ansehen
30.08.2014 09:43 Uhr von Jlaebbischer
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
BatsB, da geb ich dir recht. Wobei man das sowieso auf alle Oberklasse-Fahrzeuge erweitern kann, welche irgendwann zum Polo-Preis verramscht werden.
Gekauft werden sie meist von jungen Leuten, die den Leuten zeigen wollen, was sie für ne coole S-Klasse, 5er/ 7er oder sonstwas fahren. Aber nach ner Weile verschwinden diese Autos plötzlich wieder...

Man ist halt kein ganzer Mann, wenn man mit einem Polo/ Ibiza/ 208/ Micra oder ähnlichem unterwegs ist...
Kommentar ansehen
30.08.2014 10:17 Uhr von blaupunkt123
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Das sind wirklich die typischen Fallen, wo sich gerade einige junge Leute verschulden, weil sie nicht weiterdenken.

Vom Gehalt her könnten sie sich einen neuen Polo kaufen.
Da sie sich damit aber schämen, oder er nicht für die Nachbarn taugt, greift man zu einem gebrauchten Oberklassenfahrzeug.

Aber die Folgekosten werden die meisten dann erschlagen, wenn z.B. ein Reifen halt dann nicht 70-80 Euro wie beim Polo, sondern dann fast 200 Euro kostet.

Wenn die Versicherung nicht 300 Euro, sondern 700-1500 Euro kostet.

Oder wenn eine Inspektion dann nicht 200 Euro, sondern 1000 Euro und mehr kostet.

Und wenn logischerweise bei gebrauchten nach einigen Jahren Einsatz ein größeres Teil ausfällt, geht auch das Gehäule los, wenn dort auch wieder 1000 Euro und mehr defekt sind.


Also nicht nur an den Kaufpreis denken und mit einem großen Auto Posen, sondern auch an die Folgekosten und an den Kontostand denken.
Kommentar ansehen
30.08.2014 13:24 Uhr von Robert76
 
+12 | -11
 
ANZEIGEN
Immer wenn ich so ein Q7-Schiff sehe muss ich daran denken, was für einen kleinen Penis der Fahrer wohl haben wird.
Kommentar ansehen
30.08.2014 14:22 Uhr von tvpit
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Würde der Q7 nur mit LKW Schein zugelassen ginge die Zahl der Möchtegern Bonzen rapide zurück.
Kommentar ansehen
30.08.2014 15:06 Uhr von blaupunkt123
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@Robert76 Also bedeutet das ja im Umkehrschluss, dass alle mit "Möchtegern großen Penis" ein kleines Hirn haben,
weil sie ja dann die Weiterbildungen und daher die Anstellungen nicht bekommen, um sich ein größeres Auto leisten zu können.

Na klingelt es ? Diese Neidsprüche sind einfach nicht mehr zu hören.

Fahre halt du deinen Panda und andere fahren was sie wollen.
Kommentar ansehen
30.08.2014 15:13 Uhr von El_kritiko
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
So wie ich das sehe haben wir nun einen eklatanten Kfz-Mangel! Ich fordere sofort die Regierung auf etwas dagegen zu tun, damit sich jeder einen Q7 für 13.000€ leisten kann!
Kommentar ansehen
30.08.2014 16:33 Uhr von MattMonroe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Miietzii, ich kann es nicht oft genug stressen. Dich sollte man gnadenlos sperren bei dem Scheiss den Du ablieferst
Kommentar ansehen
30.08.2014 16:38 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt für knapp 30k auch Ferraris oder Rolls Royce, wenn einem dann der Unterhalt nicht unter der Brücke schlafen lassen würde.
Kommentar ansehen
30.08.2014 17:22 Uhr von IRONnick
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Schon mal reingeschaut, wer solche Dickschiffe überwiegend fährt ?
Weiber !!!
Kommentar ansehen
30.08.2014 18:51 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Robert76, muss meine Chefin mal fragen, ob das auch auf sie zutrifft... ;)

Übrigens gehört sie zu den wenigen Leuten, die einen Grund für das Dickschiff haben. Damit zieht sie nämlich immer mal wieder einen Pferdehänger, in den 3-4 Pferde reinpassen. Und dieser Hänger ist wirklich ein Dickschiff, wo man die AUtos, die den ziehen dürfen, an einer Hand abzählen kann.
Kommentar ansehen
30.08.2014 22:51 Uhr von jupiter12
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Die Fachzeitschrift "Auto Bild",

das ish nicht lache.... AutoBild als Fachzeitschrif zu bezeichnen - laecherlich!

Ich erinnere nur an den Mercedes Benz test mit dem Bremsassistenten - gefakt von eben diesem serioesen Blatt.

Kommt halt von Springer........
Kommentar ansehen
31.08.2014 05:53 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jupiter,
ach komm- man kann damit prima seinen Kamin anFachen...
Kommentar ansehen
31.08.2014 07:59 Uhr von Airstream
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Oberklasse Fahrzeuge kauft man in der Regel nicht sondern least sie, zumindest ist das heute normalerweise so.

Gebrauchte Luxuskarren sollte man sich zudem zwei mal überlegen, vor allem wenn die schon ordentlich Kilometer runter haben... Bei einem 5 Jahre alten S6 mit 300000 auf der Uhr sollte man die Finger von lassen! Audis sind zwar recht robust und für hohe Laufleistung bekannt, aber solche Fahrzeuge wurden meist knallhart verschlissen!
Kommentar ansehen
31.08.2014 08:10 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die meisten Käufer dieser Wagen lesen aber nur bis zu dem Punkt S6, dann schalten im Oberstübchen ein paar Anschlüsse kurz und der Wagen steht kurze Zeit später in der eigenen EInfahrt.
Kommentar ansehen
31.08.2014 08:34 Uhr von wer klopft da
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Robert76

das denke ich jeden Tag wenn ich zur Arbeit gehe.
Hier gibts kleine Schwänze wie Sand am Meer.

Laut Toyota Moskau sind 80% der Land Cuiser auf Kredit!
Soviel dazu.

Gruss aus Moskau
Kommentar ansehen
31.08.2014 14:01 Uhr von Tuvok_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja ist doch Grundsätzlich so bei den gebrauchten Oberklasse Kisten -> Billig zu kriegen und teuer sobald auch nur ne Inspektion oder Bremsen neu müssen. Von Steuern und Versicherung rede ich garnicht erst. Oder die tolle Luftfederung geht kaputt.. Turbolader defekt, Getriebe kaputt etc etc dann gehts schon an einen veritablen Kredit.
Kommentar ansehen
31.08.2014 18:44 Uhr von surfer17m
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Audi Q7: Riesen-Schiff zum Preis eines Polo - Doch das ist gar nicht so einfach" --- Was für eine beschissene Überschrift ist das denn?

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?