29.08.14 21:59 Uhr
 1.348
 

Berlin: Vermülltes Auto als Wohnung genutzt - Drei Kinder kamen zum Jugendamt

Eine verwahrloste Familie lebte seit einiger Zeit in einem Kleinwagen in Berlin. Zeugen hatten die Polizei alarmiert, da Kinderschreie aus dem Auto ertönten.

Den Beamten bot sich ein zugemüllter Anblick in dem Kleinwagen. Im Fahrzeug befanden sich unter vielen Krimskrams, wie Kleider, Taschen und verdreckte Gegenstände, drei Kinder. Ein Säugling, ein Mädchen (18 Monate) und ein vierjähriger Junge.

Am Boden vor der Rückbank lag eine junge Frau (24), die sich als Mutter der Kinder bezeichnete. Wenig später kreuzte der Ehemann am Ort der Handlung auf. Bei ihm stellte sich heraus, dass ein Haftbefehl gegen ihn besteht. Die Kinder wurden dem Jugendamt übergeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Auto, Wohnung, Jugendamt
Quelle: nachrichten.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spektakulärer Raubüberfall auf Filiale eines Luxus-Juweliers in Monte Carlo
Liverpool: Gasexplosion - Zwei Tote und mehr als 30 Verletzte bei Häusereinsturz
Düsseldorf: Streit am Buffet löst Massenschlägerei aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2014 01:03 Uhr von Pr1nZ_iVe
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Wäre es denn ein Unterschied gewesen, wenn das Auto sauber ist?

Ich vermute jedes als Wohnung genutzte Auto weist einen gewissen Vermüllungsgrad auf, sofern man zu 5. darin haust.
Haftbefehl des Vaters vermutlich auf Grund von Schulden wodurch auch der Verlust der Wohnung zu erklären wäre.
Kommentar ansehen
01.09.2014 08:00 Uhr von apolda_1st
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja @MiaWuaschd

Hät ich kein Problem damit, hab hier noch drei Zimmer mit insgesammt ca. 50 qm die keiner nutzt in meiner Wohnung frei. Je nach Einkommensverhältnissen würd ich die sogar kostenlos zur Verfügung stellen nur darf ichs nicht.

@BastB

Es steht nirgend warum der Haftbefehlt bestand, ich geh hier auch davon aus das es sich eher um Schulden bzw. wenn es denn Ausländer sein sollten um eine Sache mit dem Amt handelt.

Die leute die wegen eines Verbechens auf der Flucht sind schleppen selten die Familie mit oder leben dann im Auto.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schauspieler Antonio Banderas hatte einen Herzinfarkt
Spektakulärer Raubüberfall auf Filiale eines Luxus-Juweliers in Monte Carlo
Berliner Sozialsenatorin will Grundsicherung für alle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?