29.08.14 15:23 Uhr
 884
 

Australien verklagt Valve wegen fehlendem Rückgaberecht

Die australische Verbraucherschutz-Organisation hat eine Klage gegen den Steam-Betreiber Valve eingereicht. Der Grund ist, dass Valve für angebotene Spiele die Rückgabe ausschließt.

Nach australischen Gesetzen ist eine Rückerstattung aber möglich, wenn das Produkt deutliche Mängel aufweist, erklärt Rod Sims, der Vorsitzende der Australian Competition and Consumer Commission (ACCC).

Obwohl Valve keinen Sitz in Australien hat, müsse man sich an das Australische Gesetz halten, weil Produkte an Australische Kunden verkauft würden. Valve hat sich bereits bereit erklärt, mit den australischen Stellen zusammen zu arbeiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Elizabeth1995
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Australien, Valve, Rückgaberecht
Quelle: pcgames.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Maßschuhe für die Baustelle?
Niederlande: Start-Up möchte Krähen trainieren, Zigarettenstummel einzusammeln
Air-Berlin-Maschine steckt auf Island fest: Starterlaubnis wird verweigert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.08.2014 15:23 Uhr von Elizabeth1995
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Ich finde es gut das endlich jemand was gegen Valve unternimmt vielleicht nehmen sich unsere Behörden mal ein Beispiel daran.
Kommentar ansehen
29.08.2014 15:57 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Es gab doch schon Fälle, wo Valve wegen fehlerhafter Software den Kunden das Geld zurückerstattet hat.
Kommentar ansehen
29.08.2014 16:52 Uhr von Brain.exe
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Hab schon mehrfach Spiele bei Steam zurückgegeben weil sie einfach fehlerhaft waren, das war nie ein Problem. Man muss halt ordentlich mit dem Support reden, die sind auch nur Menschen.

Das einzige was man bemängeln könnte, wenn man denn unbedingt will, ist das es nur Guthaben gibt. Aber das gibt ja sowieso wieder aus also ist mir das auch egal.

Kann schon verstehen das es keine schalftfläche "Rückgabe" gibt.
Kommentar ansehen
29.08.2014 17:43 Uhr von Elizabeth1995
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Brain.exe
Ich hab eher die Erfahrung gemacht das der Support alles andere als gut ist und bei Problemen oft nur mit fertigen Textbausteinen antwortet oder Informationen anfordert die man bereits in der ersten Nachricht geschrieben hat.
Kommentar ansehen
29.08.2014 18:14 Uhr von Hidden92
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Da kann ich Elizabeth1995 nur zustimmen, der Steam Support ist ein mit Textbausteinen um sich werfender nutzloser Haufen.
Kommentar ansehen
31.08.2014 01:06 Uhr von Slingshot
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die ersten zwei, drei Antworten waren bei mir auch nur Textbausteine. Danach durfte ich mich mit einem Menschen unterhalten. Man muss nur hartnäckig bleiben.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Harvey Weinsteins Chauffeur: "Ich musste ihn oft zu Sex-Orgien fahren"
Micaela Schäfer: "Ich hatte Sex mit 80 Männern, die meisten waren schlecht"
Formel-1-Star Lewis Hamilton schwärmt von Kanzlerin: "Ich liebe Angela Merkel"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?