29.08.14 14:07 Uhr
 2.149
 

Tochter von Saddam Hussein unterstützt IS-Truppen

Jetzt wurde bekannt, dass die Tochter von Saddam Hussein, welche im jordanischen Exil lebt und über großen Wohlstand verfügt, die IS-Kämpfer mit Geld unterstützt.

Nach Informationen aus dem näheren Umfeld der Frau feiert sie den Sieg der IS-Kämpfer und deren Vormarsch im Irak.

Unter anderem hat sich bereits ein ehemaliger General von Saddam Hussein auf die Seite der IS geschlagen und damit gedroht: "Wir hacken euch in Stücke."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BeforetheRun
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tochter, ISIS, Saddam Hussein
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diktator Saddam Hussein hatte Folterkammer in New York
USA: Donald Trump lobt Saddam Hussein fürs Töten von Terroristen
Irak: Ibrahim Sabawi Ibrahim, Neffe von Saddam Hussein, starb bei Kämpfen mit der Armee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.08.2014 14:14 Uhr von BeforetheRun
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Super und alles ist wie vorher, bald reagieren wieder irgendwelche Machthaber den Irak... alles war vergebens!
Kommentar ansehen
29.08.2014 14:23 Uhr von tikktokk
 
+18 | -8
 
ANZEIGEN
wundert das wen

die ammis haben den vadda getötet ist doch klar das die jetzt auf rache macht
Kommentar ansehen
29.08.2014 14:37 Uhr von memo81
 
+11 | -15
 
ANZEIGEN
Alles Ablenkung.

Nach den ersten Fragen, woher ISIS die ganzen Waffen und Gelder bekommt, kramt man jetzt Saddams "Brut" aus der Schublade.

Gehn den Amis die bösen Männer aus?

USA, Israel und Saudi-Arabien stecken hinter ISIS, alles andere ist Ablenkung!
Kommentar ansehen
29.08.2014 15:47 Uhr von edi.sat
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@beforetherun:

"...alles war vergebens!"

was war den vergebens? was wurde den großartig gemacht im Irak? Wollte man nicht Freiheit und Demokratie bringen? Wo ist die?

Und Jordanien wird da nicht viel anrichten können... Die werden überrollt wie alle anderen bisherigen Länder, solange man das Über nicht am Kopf pack!
Kommentar ansehen
29.08.2014 15:48 Uhr von architeutes
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@memo81
Muslime sind zu so was nicht in der Lage ,oder wie soll man deine Aussage verstehen ??
Genau diese Einstellung, von dir und anderen Muslimen, machen die Menschen hier misstrauisch. (mit Ausnahme der Durchblicker) Und der große Teil der Bevölkerung lässt sich doch nicht von solchen Behauptungen täuschen.
Egal wie oft sie als ,Dumm ,Wahlvieh ,Blind ... tituliert werden ,das interessiert doch keinen .
Kommentar ansehen
29.08.2014 15:55 Uhr von memo81
 
+9 | -10
 
ANZEIGEN
@architeutes

"Muslime sind zu so was nicht in der Lage ,oder wie soll man deine Aussage verstehen ??"

Meine Aussage:

"USA, Israel und SAUDI-ARABIEN (!!!) stecken hinter ISIS..."

Söldner hinschicken, Problem erschaffen, als Retter ankommen, alles mitnehmen.

Immer noch nicht angekommen die jahrzehntelange Strategie der Amis und Kollegen???
Kommentar ansehen
29.08.2014 16:01 Uhr von Schnulli007
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
@ memo81:

Heute Deine Tabletten noch nicht genommen?
Kommentar ansehen
29.08.2014 16:07 Uhr von Dusta
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Memo81

Dir ist schon klar, dass die Amerikaner 2003 schonmal in den Irak einmarschiert sind?

Und jetzt das selbe Spiel von vorne?

Logik?
Kommentar ansehen
29.08.2014 16:07 Uhr von architeutes
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@memo81
Was hat die USA oder Israel gegen Jesiden oder Kurden so das sie sie vernichten wollen.
Bombardiert die US-Luftwaffe jetzt US/Israel Bodentruppen ( IS ist ja deiner Meinung nach das gleiche)
Was soll die Zerstörung von Heiligtümern ??
Die öffentlichen Hinrichtungen ,die Geiselnahmen westlicher Menschen und deren Hinrichtung.
Das ergibt nur dir einen Sinn ,sorry aber den kann ich hier absolut nicht finden.
Immer noch nicht.
Kommentar ansehen
29.08.2014 16:57 Uhr von grotesK
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Naja, der Feind meines Feindes ist mein Freund.

So lautete schon das Motto der Koalition im zweiten Golfkrieg 1990/91 - andere sehen das wohl genauso.
Kommentar ansehen
29.08.2014 16:57 Uhr von grotesK
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
*** Doppelpost *** kann gelöscht werden ***

[ nachträglich editiert von grotesK ]
Kommentar ansehen
29.08.2014 18:03 Uhr von Justus5
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wir sehen jetzt erst die Anfänge der Nachwirkungen des Einmarschs in den Irak. Wir haben ein paar heiße Jahrzehnte vor uns.... :(
Kommentar ansehen
29.08.2014 18:42 Uhr von architeutes
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
@Hibbelig
Wenn du schon reinen Tisch machen willst dann grabe mal tiefer in der Erde und betrachte den Einmarsch der Sowjets in Afghanistan.
Dort ist die Stunde null des islamischen Terrorismus zu finden.
Mann könnte auch sagen wenn dieses Ereignis nicht stattgefunden wäre das alles anders abgelaufen.
Immer dieses verlogene und geheuchelte Gehabe, als wenn du über Abläufe im Bilde bist .
Auch in Korea war Russland im geheimen beteiligt .russische Piloten und Maschinen ohne Hoheitsabzeichen.
Was soll das ??
Belügt man sich hier selber oder nur andere ,oder ist das die Suche nach Bestätigung ??

[ nachträglich editiert von architeutes ]
Kommentar ansehen
29.08.2014 19:17 Uhr von Holzmichel
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Warum wurde diese Tochter und auch der General nicht schon längst in finsteren Kerker eingesperrt?
Kommentar ansehen
29.08.2014 20:15 Uhr von ROBKAYE
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Na, wenn der Schmiergel das schreibt,dann muss es wohl stimmen *hast*... Dass ihr alle den Mainstream-Lügenmedien immer noch so viel Vertrauen entgegenbringt, ist erschütternd... Das Prinzip dass hier vollzogen wird, ist das Prinzip von "Teile und Herrsche".

Und das die USA und die Nato hinter dem erstarken von Isis (Al Kaida, Freue Syrien Arms etc.) stecken ist auch längst bewiesen, also lalso euch bitte nicht länger für dumm verkaufen.

Wer schwarz auf weiß lesen möchte,wessen Agenda im Nahen Osten für Chaos sorgt, sollte sich das Dokument "Rebuilding America´s Defenses" durchlesen, erst dann wird klar, welches miese Spiel hier wirklich gespielt wird.

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
29.08.2014 20:19 Uhr von ROBKAYE
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Free Syrian Army" sollte es heißen....
Kommentar ansehen
30.08.2014 08:27 Uhr von Stray_Cat
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ein Gleichgewicht in der Natur zu zerstören, rächt sich für gewöhnlich.

Anscheinend ist das bei menschlichen "Systemen" ähnlich.

Und was soll jetzt passieren? Eskalation mit Eskaltion bekämpfen, bis allen die Puste ausgeht?

Hoffen wir, dass die paar Menschen, die dann noch übrig bleiben auf der Welt, mehr friedliche, mitfühlende und konstruktive Gene haben als die vorige Garnitur.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diktator Saddam Hussein hatte Folterkammer in New York
USA: Donald Trump lobt Saddam Hussein fürs Töten von Terroristen
Irak: Ibrahim Sabawi Ibrahim, Neffe von Saddam Hussein, starb bei Kämpfen mit der Armee


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?