29.08.14 11:24 Uhr
 156
 

Shell: Erdöl-Exploration für arktisches Öl geplant

Der Erdölriese Shell will nach derzeitigen Angaben eine Erforschung der Rohöl-Quellen in der Alaska-Arktis durchführen, was zu Fördermengen von 400.000 Barrel pro Tag führen könnte.

Das Fördergebiet umfasst dabei nach ersten Angaben die Chukchi See, welche genau zwischen Russland und den Vereinigten Staaten liegt.

Bis jetzt steht das Vorhaben aber noch unter einem gewagten Stern, da Förderungen in dieser Region bereits in der Vergangenheit scheiterten und sich unter anderem der norwegische Ölriese "Statoil" bereits aus diesem Gebiet zurückzog.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZZank
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Öl, Erdöl, Shell, Exploraiton
Quelle: news-journal.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher entführt, vergewaltigt und erwürgt Kind:
Vier Milliarden Euro für jugendliche Migranten
Kenia: Bedingungsloses Grundeinkommen wird bei 26.000 Menschen getestet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.08.2014 12:45 Uhr von lesersh
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die nächste Ölpest wird wohl da stattfinden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Kartoffel vergewaltigte betrunkene Frau - Sie war die Mutter
Deutsche Fachkraft bekam erst einen hoch, wenn er kleine Jungs messerte
Deutsche erfinden Kindersex neu:


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?