29.08.14 10:16 Uhr
 174
 

Malaysia Airlines: Zu viele Unglücke - 6.000 Mitarbeiter müssen gehen

Das Unternehmen Malaysia Airlines muss überraschend 6.000 Mitarbeiter entlassen, weil es zu deutlich gestiegenen Kosten durch die Unglücke gekommen ist und die Konkurrenz stark ist.

Damit sieht sich Malaysia Airlines erstmals einen zunehmenden Konkurrenzdruck ausgesetzt, welcher dafür sorgt, dass es zur Senkung der Kosten kommen muss.

Die Konsequenzen werden bereits deutlich, da es mittlerweile zu einem Verlust von fast zwei Millionen Dollar pro Tag kommt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZZank
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Mitarbeiter, Entlassung, Malaysia Airlines
Quelle: focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.08.2014 14:26 Uhr von Perisecor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Hibbelig

Die Ermittler haben doch schon vor den Ermittlungen klargestellt, dass sie nicht dafür zuständig sind zu sagen wer potentiell das Flugzeug abgeschossen hat, sondern nur, was den Absturz verursacht hat.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?