28.08.14 12:24 Uhr
 295
 

Scientologys Narconon kümmert sich wenig um Gesetze

Als dem Drogenentzugs-Netzwerk der Scientology-Sekte von Hernando County mitgeteilt wurde, dass sie ihre Anstalt am Standort nicht erweitern dürfen, mietete Narconon kurzerhand drei weitere Standorte.

Diese Standorte waren nicht lizenziert, wie es das Gesetz vorschreibt, womit unerlaubt Dienste angeboten wurden. "So etwas hab ich in 21 Jahren noch nicht erlebt", sagte Troy McDermott, der zuständige Lizenzierungsbeauftragte, von der Kinder- und Familienbehörde.

Unterdessen steht Narconon im Fokus landesweiter Klagen von ehemaligen Patienten. Unisono wird die betrügerische 76-prozentige Erfolgsrate als Köder angeklagt. Auch gab es innerhalb von nur neun Monaten, drei Todesfälle bei Narconon Oklahoma.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XenuLovesYou
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Lizenz, Standort, Gesetze, Narconon, Verlagerung
Quelle: tampabay.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling
Sexualmord in Freiburg: Innenausschuss-Vorsitzender kritisiert Verhalten der ARD
"The Green Hornet"-Star Van Williams im Alter von 82 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.08.2014 12:48 Uhr von lesersh
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Alle Narconon Mitarbeiter müssten wegen Beihilfe mit Verurteilt werden.
Kommentar ansehen
28.08.2014 14:35 Uhr von Sarkast
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Legislative - Judikative - Exekutive???
Gibt es so etwas in Hernando County nicht?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?