28.08.14 12:20 Uhr
 1.117
 

Fußball: FC Bayern München bestätigt die baldige Verpflichtung von Xabi Alonso (Update)

Nachdem bereits gestern einige unbestätigte Meldungen durch die Medien geisterten (ShortNews berichtete), hat es der FC Bayern München nun offiziell gemacht.

Xabi Alonso von Real Madrid wird nach Angaben von Bayern Münchens Finanzvorstand Jan-Christian Dreesen verpflichtet.

Mit dem Spieler sei man sich bereits einig. Auch mit seinem bisherigen Arbeitgeber stehe man in "weitfortgeschrittenen Gesprächen." Alonso wird noch heute in München erwartet, wo es den obligatorischen Gesundheitscheck geben wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, Verpflichtung, Xabi Alonso
Quelle: express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.08.2014 12:48 Uhr von film-meister
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Viva FC Espana...Achtung Pep, es spielen immer noch ein paar Deutsche mit^^
Kommentar ansehen
28.08.2014 13:46 Uhr von Jolly.Roger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"es spielen immer noch ein paar Deutsche mit^^ "

zumindest so viele, wie es laut Ausländerregelung der DFL nötig ist.
Kommentar ansehen
28.08.2014 14:29 Uhr von Klassenfeind
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Wer bitte,braucht noch Deutsche !?..ähm.beim FC meinte ich..

Kommt aber irgendwann wieder..wenn der Trainer gemerkt hat, das die Ausländischen Spieler nicht anders spielen,als die Deutschen Spieler.. nur eben anders..

[ nachträglich editiert von Klassenfeind ]
Kommentar ansehen
28.08.2014 14:30 Uhr von usambara
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wir haben Mallorca und die Spanier Bayern...
wahrscheinlich bleibt Khedira wohl doch bei Real

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
28.08.2014 15:03 Uhr von Semper_FiOO9
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Man munkelt, dass auch schon die Spanischkurse für die deutschen Spieler gebucht sind.... ;o)
Kommentar ansehen
28.08.2014 15:42 Uhr von Macinally
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Schön wie Bayern auf den eigenen Nachwuchs setzt. ;)

Holen sie sich so einen abgehalfterten Standfussballer...
Kommentar ansehen
28.08.2014 16:25 Uhr von Cevapcici21
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiß ja nicht was hier das Problem bei der Verpflichtung ist.

Mehrere Punkte passen:
- Schweini warscheinlich noch länger verletzt, hat aber endlich Zeit um sich einmal völlig auszukurieren.

- Junge Spieler (Gaudino, Hojberg usw.) lernen von einer solch enormen Erfahrung (immerhin 2. CL-Siege)

- Durch die Rafinha Verletzung kommt Lahm wieder auf rechts.

- Thiago und vor allem Martinez fehlen noch eine Weile.

- 10 Mio sind trotzdem ein Schnäppchen, ähnlich wie damals Lucio zu Inter für 6? Mio.

- und bevor hier einer für 40-50 Mio verpflichtet wird und hier langfristig seine Zelte aufschlägt habe ich lieber einen Spieler mit enormer Erfahrung, der den jungen spielern noch was beibringt.
und falls die Leistung wirklich nicht passt schickt man ihn nach 2 Jahren wieder weg
Kommentar ansehen
28.08.2014 19:44 Uhr von polyphem
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Alonso hat alles gewonnen was man als Fußballer gewinnen kann, kommt von einem der allergrößten Vereine der Fußballgeschichte, wo er auch noch kreativer Leader war. Der ist eine Bereicherung für jeden Verein auf der Welt.

Bayern macht alles richtig mit ihm.
Kommentar ansehen
28.08.2014 21:47 Uhr von Dao-Lin-Hay
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Die Spanier waren schon gut bei der letzten WM.
Für Toni Kroos waren 10 Millionen Gehalt zu viel.
Für den alternden Xabi Alonso reicht es dann wieder.
Egal, Bayern wird eh wieder Meister.
Kommentar ansehen
28.08.2014 22:39 Uhr von ghostinside
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Analysieren wir doch mal die Spanier.

Thiago: Eines der größten Talente, die der europäische Fußball zu bieten hat, wenn er nicht so verletzungsanfällig wäre.

Martinez: Einer der besten Defensivallrounder Europas, wenn er nicht gerade für ein halbes Jahr ausfallen würde.

Pepe Reina: Um Längen besser als Starke. Ist sich nicht zu Schade, die Nummer Zwei hinter Neuer zu spielen.

Xabi Alonso: Hat mit 32 Jahren alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. Absoluter Leadertyp. Kann mit seiner Klasse und Erfahrung sofort helfen.

Bernat: U21-Nationalspieler für Linksaussen. Technisch besser und gedankenschneller als Contento.

Alle Transfers machen Sinn, waren außer Martinez gemessen am Preis-Leistungs-Verhältnis relativ günstig. Jemand bessere Alternativen?
Kommentar ansehen
29.08.2014 00:22 Uhr von Schnulli007
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Kaum ist der Uli im Knast und kann nicht mehr mitreden, laufen die Einkäufer des FC Bayern panikartig durch die Ligen.
Dabei wäre es doch so einfach:
Sprechstunde im Knast buchen, und Uli fragen, was man machen soll.
Oder: diesen spanischen Trainer in die Wüste schicken.
Kommentar ansehen
29.08.2014 09:44 Uhr von Cevapcici21
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Lieber Schnulli du hast dich auch von der WM blenden lassen,

nur weil sie außer Form mal ein Spiel hoch verlieren, heisst das nicht, das man hier keine starken Spieler verpflichtet hat.

jeder Spanier hat seine klasse schon bewiesen.
Und hat (mit Ausnahme von Martinez, Der aber sein Geld auch wert ist (CL-SIEG)) wenig gekostet. Thiago für 25 ist ein Wahnsinn, wenn man das mit den 80Mio von James rodriguez vergleicht.
Ich verweise gerne auf den Beitrag von GHOSTINSIDE (Daumen hoch)

@ Deutsche Spieler, welcher Deutsche Spieler würde den Bayern denn hier sofort helfen? (Reus wäre der einzige mit dieser Qualität, Benders zu Verletzungsanfällig/teuer) und hier würde wieder jeder schreien wie man die Konkurrenz schwächt.

Hier wurde eben der Markt sondiert. Die Preise sind sonst überall astronomisch. Hier hat man wirklich gute Arbeit geleistet!!
Kommentar ansehen
29.08.2014 14:23 Uhr von TeKILLA100101
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und noch viel wichtiger, von Alonso kann ein Gaudino und ein Scholl noch jede Menge lernen.

Gaudino hat ein tolles erstes Spiel in BL gemacht, aber auf 3 Hochzeiten wird man mit ihm noch nicht tanzen können, das würde ihn sicher irgendwann überfordern.

Ich glaube auch, dass Alonso kein Problem mehr haben wird, sich irgendwann auf die Bank zu setzen, weil die jüngeren spielen sollen. Er bringt einfach eine enorme Erfahrung mit, mit denen unsere Jungen Spieler noch geformt werden können. Das sollte 10 Mio locker wert sein.

Was der Vergleich mit Kroos bei manchen soll, ist mir schleierhaft. Es hieß Kroos will 10 Mio netto, Alonso bekommt sie brutto, das ist wohl der Unterschied, zumindest wie es mir bisher bekannt ist...

Für 10 Mio diesen Mann zu bekommen, alles richtig gemacht...
Kommentar ansehen
30.08.2014 19:23 Uhr von TeKILLA100101
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Der_Assi

So wie die letzten beiden Jahre auch was?

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?