28.08.14 11:25 Uhr
 195
 

China: Mann rammt sich beim Heimwerken eine Eisenstange durch den Kopf und lebt

Einen unwahrscheinlichen Unfall hat ein Mann aus China überlebt. Beim Abriss seines Hauses löste sich eine Eisenstange.

Sie traf den 50-Jährigen und durchbohrte dessen Schädel. Wie durch ein Wunder kam der Mann bei diesem Unfall nicht ums Leben.

Selbst als die Retter eintrafen, fanden sie den Verunglückten bei vollem Bewusstsein vor. Er war zudem auch bei vollem Verstand. Der Mann hatte laut den Ärzten unwahrscheinliches Glück. Er wird nicht einmal mit bleibenden Schäden rechnen müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, China, Unfall, Kopf, Eisenstange
Quelle: bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Polizei führt zehn Jahre alten autistischen Jungen in Handschellen ab
Kriminalstatistik: Deutliche Steigerung der Ausländerkriminalität
Prozess um digitalen Nachlass: Muss Facebook Konto von toter Tochter freigeben?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.08.2014 12:18 Uhr von Klassenfeind
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Gab es schon öfters ..unser Gehirn ist und bleibt ein Rätsel !!!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Polizei führt zehn Jahre alten autistischen Jungen in Handschellen ab
Kriminalstatistik: Deutliche Steigerung der Ausländerkriminalität
"FAZ"-Initiative will Bundestagswahlbeteiligung auf 80 Prozent hieven


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?