27.08.14 13:27 Uhr
 740
 

Köln: Klage von Michael Schumachers Frau gegen ZDF abgelehnt

Die Frau des lange Zeit im Koma liegenden Formel-1-Weltmeisters Michael Schumacher musste eine juristische Niederlage akzeptieren.

Das Landgericht Köln lehnte die Klage von Corinna Schumacher gegen das ZDF und die "taz" ab, die Bilder von ihr auf dem Weg ins Krankenhaus gezeigt hatten.

Die Richter argumentierten die Medien hätten die Bilder kritisch hinterfragt und diese seien von zeitgeschichtlicher Bedeutung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Köln, Klage, ZDF
Quelle: sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lübeck: Verletzte nach Schlägerei vor einem Boxstudio
Gudow: 22-Jähriger beim Selfiemachen auf der Autobahn überfahren
Kuba: Acht Tote bei Absturz von Militärflugzeug

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.08.2014 13:56 Uhr von Shifter
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
unverständlich, wenn jemand nicht fotografiert werden möchte sollte man das respektieren - auch wenn man prominent ist muss man eine gewisse Privatsphäre beanspruchen können
Kommentar ansehen
27.08.2014 14:04 Uhr von ThomasHambrecht
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@Shifter
Bei Prominenten gilt, dass alles fotografiert und veröffentlicht werden darf, was man jederzeit und jedermann fotografieren kann. Die Privatsphäre beginnt dort erst hinter einer Wohnungstür oder auf Privatgelände oder innen im Krankenhaus.
Zehnmal sind die Promis hinterher, dass man sie am Strand und in der Bar fotografiert - stimmt die Frisur nicht wollen sie klagen. Daher gibt es eine einheitliche Regelung.
Kommentar ansehen
27.08.2014 14:27 Uhr von MBGucky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Newsleser54

Mag sein, dass ich auch nicht ganz auf dem neuesten Stand bin, aber soweit ich weiß ist er derzeit in Reha.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lübeck: Verletzte nach Schlägerei vor einem Boxstudio
Kundgebung gegen GEZ
Heikendorf: Sportverein bläst AfD-Werbetreffen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?