27.08.14 12:22 Uhr
 76
 

Chemnitz: LKW fuhr gegen einen Ampelmast

Am gestrigen Dienstagmorgen gegen 9:40 Uhr ist ein LKW mit mit seinem Kranaufbau gegen einen Ampelmast gestoßen.

Dieser wurde daraufhin beschädigt und drohte umzufallen. Die Feuerwehr musste daher den Ampelmast nun demontieren. Bei den Arbeiten kam es zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen.

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GixGax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: LKW, Chemnitz, Ampel
Quelle: bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.08.2014 12:42 Uhr von blabla.
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.08.2014 13:45 Uhr von gugge01
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Falls jemand noch weitere spannenden Meldungen dieser Art aus unserer Stadt haben möchte wir hätten da noch Pkw gegen Baum und PKW vs. Straßenbahn.

Außerdem wurde fast eine Katze überfahren und ein Reh hat im Stadtpakt gehustet!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?