27.08.14 11:57 Uhr
 936
 

Düsseldorf: Patientin wacht aus Narkose auf, stürzt in ein Aquarium und stirbt

Am vergangenen Freitag hat sich in einer Düsseldorfer Zahnarztpraxis ein tragischer Unglücksfall ereignet.

Nach Angaben der Polizei wachte eine 45-jährige geistig behinderte Frau nach der Zahnbehandlung aus der Narkose auf und stand noch benommen auf.

Die Frau fiel in ein Aquarium. Dieses zerbrach und eine Glasscherbe zerschnitt ihre Hauptschlagader. Die Frau verblutete.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Düsseldorf, Aquarium, Narkose
Quelle: www1.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Freiburg-Mord: "Die Vertreter der Willkommenskultur schweigen"
Finnland: Politikerin und Journalistinnen auf offener Straße erschossen
Zugunglück von Bad Aibling: Fahrtdienstleiter zu drei Jahren Haft verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.08.2014 13:52 Uhr von El-Diablo
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
wieso liegt die Frau alleine narkotisiert im Behandlungsstuhl?

[ nachträglich editiert von El-Diablo ]
Kommentar ansehen
27.08.2014 15:50 Uhr von derBasti85
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Musste direkt an Final Destination denken...
Kommentar ansehen
27.08.2014 18:44 Uhr von Arne 67
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ein Grund mehr diese Praxis zu schließen und dem Arzt seine Zulassung zu entziehen !

Der Arzt erhält mehr Geld dafür das er sich um eine "Behinderte Patientin" etwas mehr kümmern muss.

Was tut er aber stattdessen? Er lässt noch nicht einmal wegen seiner Geldgier eine Schwester aus Aufsicht da. (Obwohl er wie schon geschrieben deswegen etwas mehr Geld erhält.)
Kommentar ansehen
27.08.2014 18:51 Uhr von Prachtmops
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
na nu mal die kirche im dorf lassen...
keiner kennt die genauen umstände oder?
vielleicht war der arzt anwesend nur die frau etwas schneller wie der arzt?
der braucht ja nur eben kurz an seinen schrank was wegräumen und in der zeit hampelt die da raus.

glaubt ihr eigentlich das menschen nie fehler machen?
seit ihr so perfekt das ihr euch das recht rausnehmen könnt andere die arbeitslosigkeit zu wünschen nur weil ein fehler passiert ist?

sorry, aber der arzt wird bestimmt eh nicht mehr praktizieren können, denn so einen anblick schädigt für das weitere leben.
ich könnte jedenfalls nicht mehr arbeiten und würde mir ein leben lang vorwürfe machen.

klar, wenn er sie komplett alleine gelassen hat, dann ist der fehler durchaus unverzeihlich, jedoch sollte man erstmal schauen das weitere infos rauskommen, bevor man gleich nach arbeitsverbot schreit.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Freiburg-Mord: "Die Vertreter der Willkommenskultur schweigen"