27.08.14 10:48 Uhr
 628
 

Dortmund: Schlägerei-Opfer ist gestorben (Update)

In der Nacht von Samstag auf Sonntag hatten zwei Männer einen anderen Mann so verprügelt, dass dieser lebensgefährliche Verletzungen erlitt (ShortNews berichtete).

Das Opfer verstarb nun am Dienstag in einem Krankenhaus an dem Schädel-Hirn-Trauma, welches er erlitten hatte.

Den Tätern, welche sich noch auf freien Fuß befinden, droht nun eine Anklage wegen Körperverletzung mit Todesfolge.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Update, Opfer, Dortmund, Schlägerei
Quelle: westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.08.2014 10:57 Uhr von ZzaiH
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
wie wärs mal, die volle härte des gesetzes anzuwenden: beide wegen mordes anklagen und falls bewiesen mit maximalstrafe hinter gitter schicken...

und nicht dieses dämliche theater ala wir müssen sie laufen lassen, da nicht geklärt werden konnte wer den tötlichen hieb tätigte...schlimme kindheit...äußere umstände...blabla...

mitgehangen, mitgefangen außerdem passieren diese art von taten, dass mehrere einen einzelnen tötlich zusammenschlagen viel zu oft, so dass endlich mal ein exempel statuiert werden muss - der staat macht sich sonst doch lächerlich, wenn es für delikte wie steuerhinterziehung höhere strafen wie für tötungen gibt!
Kommentar ansehen
27.08.2014 10:57 Uhr von Kaseoner13
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wollen wir mal hoffen, dass diese Typen richtig eine auf den Sack bekommen.Aber wahrscheinlich ist, wenn es Ersttäter sind,dann kommt sich nicht viel rüber! bei einer Verurteilung.(schmoll)

[ nachträglich editiert von Kaseoner13 ]
Kommentar ansehen
27.08.2014 12:24 Uhr von BIG Show
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Hauptsache 2 prügeln auf eine Person ein .. egal was war !!! wie zzaih schon sagt anklage wegen mord .. und jetzt nicht totschlag und nach 5 jahren wieder frei .. so ein mist da .. vor allem würde ich die jetzt mal direkt einkassieren und nicht rum laufen lassen sonst prügeln die bald auf den nächsten ein oder was

[ nachträglich editiert von BIG Show ]
Kommentar ansehen
27.08.2014 12:33 Uhr von skinny_al
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Für mich wäre eine Anlage wegen Mordes gerechtfertigt.

Wenn man auf einen am Boden liegenden Mann eintritt ist es vergleichbar, als würde man ihn ein Messer in den Rücken rammen. Bei beiden Delikten geht man davon aus, dass das Opfer dabei draufgeht.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?