26.08.14 21:18 Uhr
 1.969
 

Sonderaktion bei Porsche-Schreck auf zwei Rädern: Brammo Empulse unter 10.000 Euro

Im kommenden September und Oktober bietet der US-amerikanische Hersteller des wohl stärksten Elektromotorrades bei einer Sonderaktion Käufern einen erheblichen Preisnachlass. So gibt es das Einsteigermodell der Top-Modellreihe Empulse bereits ab 9.513 Euro statt wie bisher für 15.113 Euro.

Die R-Version ist während dieser Sonderaktion bereits für 11.893 Euro zu haben anstelle von 17.493 Euro. Die Basisversion wird von einem Elektromotor mit 54 PS bei einem maximalem Drehmoment von 63 Nm angetrieben. Den Sprint auf 100 km/h erledigt das E-Bike in nur sechs Sekunden.

Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 177 km/h. Bei der Empulse R, die laut Hersteller das schnellste in Serie gefertigte Elektromotorrad ist, ist der Sprint auf 100 sogar in nur vier Sekunden erledigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Porsche, Aktion, Elektromotorrad
Quelle: auto-presse.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2014 21:32 Uhr von kingoftf
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Den Sprint auf 100 km/h erledigt das E-Bike in nur sechs Sekunden

Ist ja wohl ein Witz für jedes moderne Motorrad, die schaffen das in gut der Hälfte und Vmax ist auch ein Witz


Porsche-Schreck........

Ne, ist klar
Kommentar ansehen
26.08.2014 21:36 Uhr von Schoengeist
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
korrekt. Ich habe in den 90ern eine FZR600 mit 91PS gefahren, die war schon in 3,x Sekunden von 0 auf 100. Und das war noch ein zahmes Moped!
Kommentar ansehen
26.08.2014 22:12 Uhr von blaupunkt123
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Die News ist ja mal lächerlich.

Eigentlich ist das ganze wieder eine Lachnummer seitens der Elektrofahrzeuge.
Porsche Schreck für unter 10000 Euro;-)

0-100 in 6 Sekunden... Und 177 km/h Höchstgeschwindigkeit


Also um die Fahrleistungen zu bekommen braucht es ja dann wohl eher die R Version und die kostet 18000 Euro.

Und sicherlich ist hier auch bei 180 Schluss. Wielange der Akku hält schreiben sie ja garnicht.


Also Fazit. Das Teil kostet mehr als eine aktuelle 1000er Supersportler. Die die 0-100 in 3 Sekunden schafft und über 300 km/h fährt.
Kommentar ansehen
26.08.2014 22:20 Uhr von Showtek
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Porsche Schreck! :D Der war gut der Witz. Mal ernsthaft, diese Leistungsdaten sind in keinster Weise ein Schreck für einen modernen Porsche. Es se denn er ist auf einem Trailer...
Kommentar ansehen
26.08.2014 22:37 Uhr von kuno14
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was erst bmw susi duc yamaha dazu sagt?
Kommentar ansehen
26.08.2014 23:31 Uhr von Atheistos
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich könnte mit der Kleinen bereits leben, obwohl ich schon auf guten Sound stehe. Das geringe Drehmoment wundert mich aber, dachte immer, E-Motoren hätten da ihren Vorteil.
Kommentar ansehen
26.08.2014 23:55 Uhr von Winneh
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Schamhaar
Wo hastn das Märchen her?
Soweit ich weiss, ist die Genesis damals durch ihren äusserst starken Durchzug ihrer Klasse bekannt geworden, 0-100 in 4,0 Sek.

Unter 3 Sekunden kommt eigentlich kein Bike, ausser Turbo Hayabusas o.Ä.. Hat mit Schwerpunkt und Traktion zu tun... wegen unfreiwilliger Wheelies undso...

@News
K.A. wieso das ding Porsche Schreck heisst, vllt wegen dem Verbrauch im Vergleich zum Porsche? Wegen der Leistung jedenfalls nicht :p
Kommentar ansehen
27.08.2014 03:08 Uhr von Stray_Cat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hübsch häßlich
Kommentar ansehen
27.08.2014 06:59 Uhr von BeatDaddy
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Macht meine alte Ducat von 1991 mit 68 PS auch. Vielleicht beim nächsten Kauf...;)

Übrigens ist jedes Motorrad ab 50 PS ein Porsche-Schreck, das ist nun wirklich keine Kunst...sondern reine Mathematik.

[ nachträglich editiert von BeatDaddy ]
Kommentar ansehen
27.08.2014 08:28 Uhr von bigX67
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
mal sehen, wann dieses modell in serie gefertigt wird:
http://www.voxan.com/...

es verspricht in 3,9 sec auf 100 zu sein.
fährt aber auch nur 170 km/h max und hat die lächerliche reichweite von 150 km :D. danach eine 1/2h aufladen.
Kommentar ansehen
27.08.2014 08:48 Uhr von Johnny Cache
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das beste ist aber mal wieder die Reichweite. 206 km in der Stadt und 93 km über Land sind nicht wirklich prickelnd, aber teilweise deutlich besser als mein alter Bock.
Kommentar ansehen
27.08.2014 11:35 Uhr von d1pe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In sechs Sekunen 0-100km/h?? Dann zieh ich die ja sogar mit meiner Suzuki GS500E von 1996 mit 46PS ab. Und mit der Höchstgeschwindigkeit kann ich auch noch mithalten.

Für diesen Preis braucht man nicht mit einem E-Motorrad einen "Porsche jagen" (Quelle), sondern kann sich von einem Porsche jagen, wenn er dich nach der ersten Kurve denn noch sieht.
Kommentar ansehen
27.08.2014 16:35 Uhr von Winneh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Schamhaar
Mag ja sein das sie dort die schnellste ihrer Klasse war, aber keine 2.9 Sek - jedenfalls nicht ohne massive Umbauten.
Für unter 3 Sek haben heutige Dragbikes verlängerte Schwingen, kurze Übersetzung usw. - also Extra umgebaut um soetwas möglich zu machen. Sonst bekommst du die Kraft nämlich nicht auf die Strasse.
Kommentar ansehen
27.08.2014 23:09 Uhr von tvpit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wohl eher ein Porsche 924 Schreck.
Kommentar ansehen
28.08.2014 13:08 Uhr von Schoengeist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die CBR600 war damals schon flotter als die FZR600, aber auch teurer und die Form gefiel mir nicht so gut. Ich hatte daher die FZR600 3HE, die im Netz mit 230km/h Spitze angegeben wird aber in meinem Fahrzeugbrief mit 235 km/h eingetragen war. :-) Soweit ich das noch weiß, ging die mit den 91PS in 3,7 Sekunden von 0 auf 100.
Das hier ist die (ich hatte sogar die gleiche Lackierung):
http://www.moto-resort.de/...
Kommentar ansehen
28.08.2014 13:11 Uhr von Schoengeist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Winneh:
2,9 Sekunden 0-100 war ganz sicher keine Serien-FZR600. Vielleicht eine FZR1000.

Heute schaffen es viele Mopeds in unter 3 Sekunden von 0-100. Z. B. die Honda CBR900RR in 2,9 Sekunden: http://www.ghbiker.de/...

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?