26.08.14 18:40 Uhr
 1.224
 

Hohe Gebote auf einen BMW-Nachbau

Oft sieht man in Showrooms oder an Flughäfen Fahrzeuge, bei denen man sich fragt, warum man diese glänzenden Neuwagen ungeschützt der Öffentlichkeit aussetzt.

Allerdings muss hier gesagt werden, dass solche Fahrzeuge oft nur Attrappen sind.

Aktuell wird solch ein Nachbau eines BMWs mit einem Gewicht von nur 250 Kilogramm auf eBay versteigert. Gebote gehen bis über 16.000 Euro.


WebReporter: Passoplayer96
Rubrik:   Auto
Schlagworte: BMW, eBay, Nachbau
Quelle: bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)
Nach "Leistungsüberprüfung": Tesla kündigt Hunderten Mitarbeitern
"Tempo 30": Erste Stadt testet generelles Tempolimit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2014 19:16 Uhr von kuno14
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
gab mal handydummys...............
Kommentar ansehen
26.08.2014 21:21 Uhr von Hidden92
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Deine Sin City News (wenn es die war die ich Kopf habe mit 300 Bild und Kurdistan of the Galaxies) landet bei mir im Ranking der schlechtesten News hier locker in den Top 10, und das soll was heißen bei dem Schrott der hier eingereicht wird.
Kommentar ansehen
26.08.2014 23:37 Uhr von Atheistos
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Nächste Woche dann auf Ebay: "Verkaufe voll echten BMWe i8 für fünfzisch Euro, lan".
Kommentar ansehen
27.08.2014 09:42 Uhr von PakToh
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Oft sieht man in Showrooms oder an Flughäfen Fahrzeuge, bei denen man sich fragt, warum man diese glänzenden Neuwagen ungeschützt der Öffentlichkeit aussetzt."
Setzen, sechs - Thema verfehlt.

News sollten Objektiv sein und ganz Objektiv: Dieser Satz macht weder Sinn noch gibt er irgend eine Information Preis!
Wenn ich kommentare lesen wil Scrolle ich runter aber oben haben News zu stehen und nicht so ein Müll!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Asylbewerber erhält Vergewaltigung einer Camperin elfeinhalb Jahre Haft
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?