26.08.14 16:30 Uhr
 500
 

Düsseldorf: 17-Jähriger erstach Mutter vor ihrer Wohnung - Prozess hat begonnen

Vor dem Landgericht Düsseldorf findet derzeit der Prozess gegen einen 17-jährigen Jugendlichen statt, welcher seine Mutter in Lank vor deren Wohnung erstochen haben soll. Er wurde verhaftet, sitzt seither in Untersuchungshaft und schwieg bislang zu den Tatvorwürfen.

Am Prozesstag am gestrigen Montag legte der Schüler überraschenderweise aber doch ein Geständnis ab. Demnach war das Verhältnis zwischen ihm und seiner 41-jährigen Mutter seit Monaten angespannt. Schon im Vorfeld gab es eine Auseinandersetzung, wobei die Mutter verletzt wurde.

Von der Polizei bekam er deshalb ein Hausverbot auferlegt. Bereits vorher hatte der Jugendliche kein eigenes Zimmer mehr in der mütterlichen Wohnung, außerdem wollte die Mutter ihren Sohn permanent aus der Wohnung werfen. Es sind noch weitere Verhandlungstage angesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter, Prozess, Düsseldorf, Wohnung, Geständnis
Quelle: wz-newsline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hildesheim: Prozess gegen Folter-Trio - Mann wurde stundenlang gequält
Leipzig: Drei Jugendliche von aggressiven Männern südländischen Typs überfallen
Thüringen: Polizei sucht dreisten Geisterfahrer in Rettungsgasse auf Autobahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.201