26.08.14 11:48 Uhr
 185
 

Los Angeles/Emmy 2014: "Breaking Bad" räumt erneut ab

Beim wichtigsten Fernsehpreis der Welt, den Emmy Awards, zählte auch in diesem Jahr die Serie "Breaking Bad" zu den großen Gewinnern. Sie heimste sechs Emmys ein, darunter zum zweiten Mal die Auszeichnung als beste Dramaserie.

Mit fünf Emmys ähnlich erfolgreich war die Serie "True Detective", auch wenn Hauptdarsteller Matthew McConaughey die Chance verpasste, nach seinem Oscar-Gewinn in diesem Jahr auch hier den Preis für den besten Hauptdarsteller abzuräumen.

Weniger Glück hatten die Macher von "Game of Thrones": Bei satten 19 Nominierungen konnte die Serie am Ende dennoch nur vier Emmys in Nebenkategorien mit nach Hause nehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: the_reaper
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Bad, Breaking Bad, Emmy
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Breaking Bad"-Star Bryan Cranston verlässt bei Donald-Trump-Sieg die USA
"Breaking Bad"-Macher kehrt mit neuer Serie "Raven" zurück
"Breaking Bad"-Star würde als Politiker Marihuana und Prostitution legalisieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2014 11:55 Uhr von esKimuH
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
.. das haben sie verdient! Hammer Sendung!
Kommentar ansehen
26.08.2014 12:28 Uhr von _driver_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
absolut... sowas von genial.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Breaking Bad"-Star Bryan Cranston verlässt bei Donald-Trump-Sieg die USA
"Breaking Bad"-Macher kehrt mit neuer Serie "Raven" zurück
"Breaking Bad"-Star würde als Politiker Marihuana und Prostitution legalisieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?