26.08.14 10:17 Uhr
 7.972
 

USA: Teenagerin fängt seltenen blauen Hummer

Jay LaPlante und seine Tochter Meghan aus dem US-Bundesstaat Maine staunten nicht schlecht, als sie nach ihrem Hummerfang in ihre Falle schauten. Sie fingen einen extrem seltenen blauen Hummer.

Die Chance solch ein Exemplar zu fangen, liegt bei eins zu zwei Millionen. Der Hummer wurde von der 14-Jährigen auf den Namen "Skyler" getauft. Der Vater erzählte mit Freude den Medien: "Das ist das erste Mal, dass wir einen blauen Hummer fangen."

Laut Experten kommt die Farbveränderung durch einen Gendefekt. Der seltene Fang wurde dem Maine State Aquarium gestiftet, wo auch schon andere seltene Exemplare beherbergt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Undertaker989
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Farbe, Hummer, Fang
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Eltern werden immer dreister": Schüler schwänzen zu Schulende wegen Flügen
"Tuttln" und "Womperl": Tourismusamt wirbt mit nackter "Miss Steiermark"
Stiftung Warentest: Die meisten Fahrradschlösser fallen bei Prüfung durch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2014 10:22 Uhr von Sirigis
 
+36 | -1
 
ANZEIGEN
Schön, dass sie den blauen Schlumpf nicht gefuttert haben.
Kommentar ansehen
26.08.2014 10:32 Uhr von r3vzone
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
I´m Blue, da be dee da be dei
Kommentar ansehen
26.08.2014 10:50 Uhr von Gorli
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
Hatte der Schwarm nicht auf mit Pudding gefüllte blaue Hummer geschickt? ^^
Kommentar ansehen
26.08.2014 10:52 Uhr von R4V3R
 
+23 | -8
 
ANZEIGEN
@schamhaar

1. nein!
2. ist das im Kochtopf keine Quälerei, sondern die schnellste art, den Hummer zu töten; weiterhin werden die kopfüber in den Topf gehalten und haben kein Schmerzzentrum! Der Tod tritt in weniger als einer Sekunde ein.
Und dazu sei gesagt, dass zumindest in Deutschland jede andere Art des tötens eines Hummers verboten ist
Kommentar ansehen
26.08.2014 11:28 Uhr von blade31
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
@R4V3R

"Milliarden Krustentiere werden jährlich bei lebendigem Leibe in kochendes Wasser geworfen: Eine schmerzfreie Methode, um die Tiere für den Teller fein zu machen? Keineswegs, wie Biologen nun beweisen."

http://www.welt.de/...

http://www.peta.de/...

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
26.08.2014 12:46 Uhr von R4V3R
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
@blade31

Also die peta Quelle kannst du eigentlich sofort vergessen, die versuchen immer was zu finden..
Habe sie mal grob überflogen und auch da scheint es um Elektroschock-Tests zu gehen.
Das gleiche bei der welt.de Quelle, die übrigens die Quelle für den shortnews Artikel ist.
Elektroschocks verursachen Zuckungen; das wird eher der Grund für ihr Verhalten sein und nicht die Schmerzen.
Und selbst wenn dabei Schmerzen auftauchen sollten, ist das noch lange kein Beweis dafür, dass sie auch beim abkochen Schmerzen empfinden
Kommentar ansehen
26.08.2014 13:56 Uhr von Slaydom
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@Blade
Ja Hummer können schmerzen Spüren, aber ihr Nervensystem ist extrem langsam. Da sie auch gerne mal Gliedmaßen in der Natur verlieren.
Im Kochendem Wasser spüren sie nichts, da es zu schnell zu Ende geht.
Was dem Transportwesen angeht, da hat man definitiv Nachholbedarf.
Kommentar ansehen
26.08.2014 14:01 Uhr von sooma
 
+5 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.08.2014 14:04 Uhr von Slaydom
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Sooma
Natürlich geht es mit uns auch schnell zu Ende. Aber anders als bei einem Krustentier arbeitet unser Nervensystem wesentlich schneller, so dass wir was davon mitkriegen würden. Auch lebt der Mensch etwas länger im Kochendem Wasser.
Aber ist nunmal ein Fakt, dass Hummer nichts merken, da ihr Nervensystem anders und wesentlich langsamer arbeitet.
Hat grade in der Natur, wenn man Fressopfer ist nicht nur Nachteile.
Kommentar ansehen
26.08.2014 16:27 Uhr von Shalanor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lol selten. Farbausreiser sind bei Krebsen normal. Erst heute von nem Albino Cherax gelesen....
Kommentar ansehen
26.08.2014 16:28 Uhr von spoderman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hätte eher erwartet dass sie das tier verkaufen statt es zu stiften
Kommentar ansehen
26.08.2014 16:29 Uhr von floriannn
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Teenagerin? Es heißt immer noch "Jugendliche"!
Kommentar ansehen
26.08.2014 21:22 Uhr von tvpit
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
In Nachbars Garage steht sogar ein schwarzer Hummer.
Kommentar ansehen
27.08.2014 18:27 Uhr von Rychveldir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mich würde interessieren, wie Schamhaar sein kochendes Wasser auf 120°C bekommt. ^^

P.S.: Druckkochtöpfe gelten nicht, da kann man nichts reinwerfen.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

David Fincher übernimmt Regie bei "World War Z"-Fortsetzung mit Brad Pitt
Moskauer Handwerkerfirma wirbt mit Martin-Schulz-Bild für Fenster
"Thor 3": 80 Prozent improvisiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?