26.08.14 10:01 Uhr
 1.351
 

Nur für Stadtmenschen: Elektroroller Unu ab 1.699 Euro

Eine Firma aus München bietet ab sofort einen neuen Elektroroller an, den Unu. Zielgruppe des neuen Rollers sind junge Stadtmenschen, was sowohl aus der Reichweite des Akkus als auch aus den Werbeslogans zu schließen ist. So beträgt die Reichweite des Rollers nur 50 Kilometer.

Und in dem Slogan heißt es, dass man den Akku nur alle drei bis vier Tage aufladen müsse. Die Hersteller gehen davon aus, dass man in einer Großstadt lediglich 15 Kilometer pro Tag zurücklegt. Geladen werden kann die Batterie an jeder Steckdose.

Der portable Lithium-Ionen-Akku wiegt circa acht Kilogramm und wird in etwa sechs Stunden komplett aufgeladen. Den E-Roller gibt es in drei Varianten, mit einem 1.000, 2.000 und 3.000 Watt Motor. Der Roller kann innerhalb von sechs Wochen nach Bestellung per Post geliefert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Euro, Elektro, Roller
Quelle: auto-presse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: Verkehrsministerium löschte Kritik aus Untersuchungsbericht
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2014 10:09 Uhr von Johnny Cache
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Immerhin mit tragbarem Akku. Ne Steckdose dürfte man in einer größeren Stadt vergeblich suchen. Und ohne Akku wird einem auch keiner das Ding klauen. ;)
Kommentar ansehen
26.08.2014 11:25 Uhr von Atze2
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
"Die Hersteller gehen davon aus, dass man in einer Großstadt lediglich 15 Kilometer pro Tag zurücklegt."

Na, da haben die Hersteller aber noch nicht in einer Großstadt gelebt. Wenn ich von (München) Pasing zum Ostbahnhof mit der S-Bahn will hab ich schon 12 km rum. Wie komm ich dann zurück? Den Roller "Hucke-Pack" nehmen und laufen.... dann doch lieber für 2,60 die S-Bahn.

Von Manhattan (NY) zum Flughafen Newark sind es 18 km. Soll man die letzten 3 Kilometer laufen?

Schrott für 1700 Euro die die Welt nicht braucht. Aber Abnehmer werden die wohl finden. Jeden Tag steht ein Dummer auf, man muß ihn nur finden ^^
Kommentar ansehen
26.08.2014 11:45 Uhr von Atze2
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ups, die 50 km Reichweite hab ich komplett überlesen *Asche auf mein Haupt
Kommentar ansehen
26.08.2014 11:57 Uhr von der_trompete
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Günstiger als ein Benzinmodell der Namhaften Hersteller
Kommentar ansehen
26.08.2014 12:36 Uhr von ms1889
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
hmm, dat ding hängt doch nur zum aufladen rum...

die reichweite ist zu sehr beschrenkt und der preis für einen elektromotor zu teuer.

nee, mein 14 jahre alter 2tackter tut gute dienste...wenig reperatur, immer drauf achten das genug sprit und oel da ist...damit ist er zuverlässig..was bei moderneren 4tacktern zB auch schon nicht mehr gegeben ist...da diese genau eingestellt sein müßen. ich hatte mir einen neuen 4tackter zB gekauft...in 1 jahr war er lediglich 3 monate fahrbereit...den rest der zeit war werkstatt angesagt (zum glück auf garantie kosten)...letztlich habe ich ihn als ersatzteillager verkauft.

meine feststellung in den letzten jahren ist: wenig qualität...sehr hohe preise...was neu ist...hat zu "alten" sachen eine sehr schlechte qualitätsgrundleisung...von gewollten kaputt gehen wollen wir mal nicht erst anfangen...

auch würde ich ingeneursleistung ehr als mangelhaft erachten bei dem ding.

nicht alles was neu und hip und äusserlich energiesparend scheint...ist es auch...ich nenne da immer gern die "energiesparlampe" die im verhältnis zu glühlampe...ein sehr viel mehr an energie verbraucht (incl erzeugung)...auch windräder..brauchen 8-10 jahre um ihr erstellungsenergie herzustellen (wenn man nicht reparaturen in der zeit dazurechnet)...
umweltfreundlich heist auch umwelt freundlich.

[ nachträglich editiert von ms1889 ]
Kommentar ansehen
26.08.2014 12:40 Uhr von yeah87
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ij China sind se billiger mit mehr Reichweite
Kommentar ansehen
26.08.2014 12:46 Uhr von ms1889
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ups...
umweltfreundlich heißt nicht automatisch umwelt freundlich.
Kommentar ansehen
26.08.2014 18:28 Uhr von blaupunkt123
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ja jetzt braucht man in der großen großen Stadt nur eine Steckdose auf der Straße wo die Roller stehen ;-)

Eigentlich noch sinnlos, wenn man bedenkt, dass aktuelle 4-Takt Roller unter 2 Litern verbrauchen.
Da hält der Tank für "Stadtmenschen" locker 1 Monat und man hürdet sich nicht den Stress mit dem Aufladen auf.

[ nachträglich editiert von blaupunkt123 ]
Kommentar ansehen
26.08.2014 18:31 Uhr von shadow#
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hurra, der 237ste China-Roller der mit sattem Aufschlag an Leute mit mehr Geld als Grips verkauft wird.
Darauf hat Deutschland gewartet!


@ Atze2
"Von Manhattan (NY) zum Flughafen Newark sind es 18 km. Soll man die letzten 3 Kilometer laufen?"

Die Strecke würde ich freiwillig weder laufen noch mit dem Roller fahren wollen :)
Das Ding ist in Städten umso sinnvoller, umso schlechter der öffentliche Nahverkehr ist. In NYC also rein gar nicht.


@ ms1889
"auch windräder..brauchen 8-10 jahre um ihr erstellungsenergie herzustellen"
Bullshit. BULLSHIT!
Meist weniger als ein Jahr, du Kasper!
http://de.wikipedia.org/...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?