25.08.14 21:36 Uhr
 469
 

Istanbul: Spannungen wegen Flüchtlingen führen zu Übergriffen auf Syrer

In Istanbul kam es in der Nacht zum Montag zu Übergriffen auf Geschäfte und Fahrzeuge von Syrern. Im Stadtteil Ikitelli rotteten sich etliche hundert Menschen zusammen und marodierten mit Messern, Macheten und Knüppeln bewaffnet durch die Straßen.

Gerüchte, denen zu Folge ein türkisches Mädchen von Syrern belästigt worden sei, waren mutmaßlich der Auslöser für die gewalttätigen Ausschreitungen. Mit Tränengas und Wasserwerfern musste die Menge von der Polizei kontrolliert werden.

Besonders im Grenzgebiet zu Syrien treten häufig Spannungen zwischen Türken und Flüchtlingen auf. Die Türken machen die Syrer für alle negativen Zeiterscheinungen verantwortlich. Gaziantep, Kahramanmaras und Iskenderun waren letzte Woche schon Schauplatz für Ausschreitungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kuro.tyo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gerücht, Istanbul, Syrer, Spannungen, Übergriffe
Quelle: vol.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bulgarien: Zugunglück - Gastanks explodiert, mindestens vier Tote
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2014 21:50 Uhr von Memphis87
 
+1 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.08.2014 21:57 Uhr von CrazyWolf1981
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
"Gerüchte, denen zu Folge ein türkisches Mädchen von Syrern belästigt worden sei"
Wenn wir hier auch so reagieren würden, hätten wir wohl keine Türken mehr in Deutschland. Gerade wieder im Sommer mehrfach in den Nachrichten wer da Mädchen im Freibad belästigt. Von sonst alltäglichen Vorfällen ganz zu schweigen. Vermutlich das mit dem Mädchen auch nur als Grund vorgeschoben, kennt man ebenfalls von hier. Freundin schief angeschaut und schon werden sie gewalttätig. Oder schaffen sich einen Grund, gern gesehen die Frage nach ner Zigarette oder 10 Cent und dann zuschlagen. Und natürlich immer mit Messern unterwegs. Was ist das doch für eine moderne, zivilisierte und friedliche Kultur. Wer Ironie findet...
Kommentar ansehen
26.08.2014 09:07 Uhr von lesersh
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Die Türken könnten doch für ruhe in Syrien sorgen, die sind doch hochgerüstet
Kommentar ansehen
26.08.2014 10:25 Uhr von psycoman
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Nein können sie nicht, weil die Türkei nicht einmal in der Lage ist syrische Raketen abzuwehren, weswegen sie, unter anderen, Deutschland um Hilfe gebeten hat.

Außerdem rüstet die türkische Armee/Marine/Luftwaffe, gerade auf neues Gerät um, weil viele Systeme einfach hoffnungslos veraltet sind.
Die Türkei hat eine hohe Mannstärke, das ist es dann aber auch.

Wenn Asylanten für Straftaten verantwortlich sind, gehören die in ihr Heimatland abgeschoben, egal ob dort Krieg ist oder nicht, denn das hätten sie sich überlegen sollen, bevor sie kriminell wurden. Offensichtlich haben sie den Schutz der Türkei nicht nötig.

Aber es ist dann die Aufgabe des Staates die Leute abzuschieben oder zumindest ins Gefängnis zu sperren, nicht die eines Mobs der Selbstjustiz übt, egal ob es gegen Syrer in der Türkei, Türken in Deutschland oder sonstwen geht.

Man stelle sich vor, ein Mob würde mit Macheten durch Berlin ziehen, weil wieder mal ein Türke eine Straftat beging und dafür auf irgendwelche, vermutlich völlig unschuldige und gesetzestreue, Türken losgehen, da wäre, zurecht, das Geschrei groß.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bulgarien: Zugunglück - Gastanks explodiert, mindestens vier Tote
21st Century Fox will den TV-Bezahlsender Sky für 21,8 Milliarden Euro übernehmen
US-Präsidentenwahl: Russlands Einmischung soll Trump zum Sieg verholfen haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?