25.08.14 18:35 Uhr
 556
 

Schleswig-Holstein: Polizei-Razzia bei Bildungsministerin Waltraud Wende

Hausdurchsuchung bei Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Waltraud Wende: Am heutigen Montag durchsuchten Polizei und Staatsanwaltschaft die Staatskanzlei, Wendes Büros im Bildungsministerium, die Räume der Universität Flensburg sowie das Wohnhaus Wendes in Flensburg.

Laut Staatsanwaltschaft hatte sich der Anfangsverdacht gegen Wende wegen Bestechung und Betrugs erhärtet. Wende selbst sieht "dem laufenden Ermittlungsverfahren gelassen entgegen", wie sie heute betonte.

Während FDP-Fraktionschef Wolfgang Kubicki schon vor Monaten Wende öffentlich "korruptive Elemente" vorwarf, empfahl er heute Frau Wende, "sich als Bildungsministerin selbst die Frage stellen, ob sie in dieser Funktion noch tragbar ist. Als Vorbild taugt sie jedenfalls nicht."


WebReporter: urxl
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Vorwurf, Razzia, Korruption, Schleswig-Holstein, Wende
Quelle: shz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2014 18:35 Uhr von urxl
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Bei jeder anderen Politikerin würde ich denken, dies wäre der absolute Tiefpunkt, bei Frau Wende bin ich sicher, da geht noch was nach unten.
Kommentar ansehen
25.08.2014 20:14 Uhr von tutnix
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
zum glück kennt sich kubicki mit korruptiven elementen bestens aus, sonst wäre der skandal unaufgedeckt geblieben.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?