25.08.14 14:53 Uhr
 538
 

Hamburg: Dalai Lama blieb im Fahrstuhl stecken

Das geistige Oberhaupt der Tibeter besuchte in Hamburg das Völkerkundemuseum und hatte dabei eine kleine Panne.

Der Dalai Lama blieb im Aufzug stecken, nahm dies aber mit Humor und stieg ein Stockwerk höher aus, um dann zu Fuß wieder hinunter zu gehen.

Bei den 5.000 Zuhörern im Congress Centrum (CCH), entschuldigte er sich für seine Verspätung wegen der Panne.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Hamburg, Panne, Dalai Lama, Verspätung, Fahrstuhl, Völkerkundemuseum
Quelle: nordbayern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dalai Lama trifft Lady Gaga und rät ihr, noch mehr Geld zu verdienen