25.08.14 13:04 Uhr
 2.050
 

Formel 1: Erhält Nico Rosberg Strafe?

Nachdem Nico Rosberg beim großen Preis von Belgien mit Lewis Hamilton zusammengestoßen ist, droht ihm anscheinend die Verhängung einer nachträglichen Strafe.

Nico Rosberg soll nämlich zugegeben haben, dass er diese Kollision mit Absicht verursacht hat.

Der Crash ereignete sich bei einem Überholvorgang.


WebReporter: BeforetheRun
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Strafe, Nico Rosberg
Quelle: welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2014 13:59 Uhr von fraro
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Egal, Rosberg hat alles richtig gemacht.
Diesem egoistischen Stinkstiefel Hamilton musste mal gezeigt werden, das auch andere rücksichtslos und aggressiv sein können.
Schade nur, dass sich Rosberg dabei auch noch sein Auto beschädigt hat.

Zugeben, dass man jemanden absichtlich in die Karre gefahren ist, zeugt aber nicht von Cleverness.
Kommentar ansehen
25.08.2014 14:24 Uhr von fraro
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ bad_beaver

Mit rücksichtslos und aggressiv meinte ich, einfach draufhalten und soll der Andere zusehen, wie er zurechtkommt.
Also ganz Deiner Meinung ;-)

Eigentlich ein normaler Rennunfall. Nur wenn Rosberg sagt, er hat es mit Absicht getan, wird er wohl bestraft werden (müssen).
Kommentar ansehen
25.08.2014 14:48 Uhr von advicer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann mir das nicht so recht vorstellen und glaube eher dass die Aussagen von Rosberg arg reisserisch interpretiert werden.
Wenn es denn so wäre, wäre allerdings kaum eine Strafe hart genug. Michael Schumacher wurden wegen absichtlichen Rammens 1997(?) z.B. alle WM Punkte aberkannt. Das es hier sogar gegen den Teamkollegen geht macht das Ganze noch brisanter. Ein fristloser Rauswurf aus dem Team würde mich nicht wundern. Wie gesagt, wenn es dennn tatsächlich so ist.

Ansonsten sollte Mercedes vielleicht auch mal einen Gang zurückschalten. Wenn ich zwei gleichwertige Fahrer habe und diese frei gegeneinander fahren lasse, passiert halt evtl. mal was. Das muss doch jedem irgendwo klar sein und war es ihnen, wird ja schon länger diskutiert das Ganze.
Auch wenn Niki hervorhebt, dass es nicht schon in der 2. Runde sein darf. In der Vorletzten - besonders bei Doppelführung - hätte er sich mindestens genau so geärgert.

[ nachträglich editiert von advicer ]
Kommentar ansehen
25.08.2014 17:35 Uhr von Winneh
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Er hat Ham nicht absichtlich abgeschossen, er hat eine Kollision wissentlich durch nicht handeln, nicht verhindert.
(in meinen Augen fällt das unter Absicht)

eng. Original-Aussagen
Hamilton said: "He said he could have avoided it but he didn´t want to. He basically said, ´I did it to prove a point.´"

Wolff said: "Nico felt he needed to hold his line. He needed to make a point and for Lewis it was clearly not him who needed to be aware of Nico.

"(Rosberg) didn´t give in. He thought it was for Lewis to leave him space and that Lewis didn´t leave him space.
"So they agreed to disagree in a very heated discussion among ourselves, but it wasn´t deliberately crashing. That is nonsense.
"It was deliberately taking into account that if Lewis moves or would open then it could end up in a crash."
Wolff said Rosberg was to blame and indicated that Mercedes could take internal disciplinary action.

Wer ein bischen eng kann, sollte mit der Übersetzung keinerlei Probleme haben.

@Beaver
Er war nicht neben ihm, er war auch zu keinem Zeitpunkt vor ihm - er klar laut Regelwerk zurückstecken _müssen_ und hats, völlig der Konsequenzen bewusst, nicht getan.
http://blog.axisofoversteer.com/...
Hier sind ein paar Zeitlupen usw.

[ nachträglich editiert von Winneh ]
Kommentar ansehen
25.08.2014 20:18 Uhr von advicer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant wird wie es in Zukunft ablaufen soll. Zwei starke Fahrer mit Titelaussicht frei fahren lassen, wird man wohl als in die Hose gegangen betrachten.

Dann sagt wahrscheinlich demnächst das Team an wann und ob teamintern überholt werden darf. Dann wird die WM durch alles mögliche entschieden, nur nicht durch Zweikämpfe auf der Strecke. Wem es gefällt............

"internal disciplinary action. "
Wie soll das aussehen? Muss er barfuss in´s Bett?
Kommentar ansehen
25.08.2014 22:00 Uhr von Maika191
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Hat er eben nicht zugegeben das er ihn absichtlich reingefahren ist. Er hat nur zugegeben das er den Crash hätte vermeiden können. Ich schnätze mal in Form von das er wieder mit 2 Rädern durch die Wiese fährt oder abbremst. Aber hat er nicht, er ist stur seine Linie gefahren, genauso Stur wie Hamilton auf seiner Linie war. Normaler Rennunfall von 2 Piloten die um die WM kämpfen.
Zu Senna/Prost oder Schumacher/Hill Zeiten war sowas schon fast normal und da hat es auch keinen gejuckt.

[ nachträglich editiert von Maika191 ]
Kommentar ansehen
25.08.2014 23:36 Uhr von Winneh
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Maika
Nur hatte Ros dort gar nichts mehr verloren, er hätte zurückstecken müssen. Sei es durch bremsen oder durch die Auslaufzone, dafür ist die schliesslich da.
Keine Ahnung warum da noch versucht wird Ham eine Mitschuld in die Schuhe zu schieben.

Viel interessanter finde ich eigentlich das Ros nichtmal den Arsch in der Hose hat um zu sagen das er Bockmist gebaut hat.
Weil die Ausrede mit "ich dachte er hätte Platz machen müssen" zieht wohl nicht, wen man sich das mal genauer ansieht.
http://2.bp.blogspot.com/...

[ nachträglich editiert von Winneh ]
Kommentar ansehen
26.08.2014 09:52 Uhr von Maika191
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das Problem bei Mercedes ist das Lauda damals Hamilton mit den Versprechen zu Mercedes geholt hat das Hamilton die Nr. 1 ist.
Letzte Saison war er Punktemässig auch die Nr. 1
Aber das Rosberg diese Saison so auftrumpft damit hat bei Mercedes keiner gerechnet. Und jetzt haben sie das Dilemma.
Hamilton der auf seinen Nr. 1 Status pocht und Rosberg der 7 Rennen vor Schluss mit 29 Punkten Vorsprung WM Führender ist. Hamilton ist der etwas bessere Fahrer, Rosberg ist der Konstantere. Da lässt sich jetzt keiner von beiden mehr zurückpfeifen.
Einzig Papa Zetsche könnte nochmal richtig auf den Tisch hauen so das beide sich zusammenreißen.

[ nachträglich editiert von Maika191 ]
Kommentar ansehen
26.08.2014 11:14 Uhr von opa2012
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn er einen anderen Fahrer abgeschossen hätte, würde Nikki Lauda sagen: "Ein ganz normaler Rennunfall"!
Absicht zu unterstellen ist m.E. purer Unsinn!!!
Kommentar ansehen
26.08.2014 16:45 Uhr von dirkdertolle
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
wer ist rossberg ? wer ist hamilton ? was ist Formel 1 ?? dieses langweilige autospiel schaut noch jemand an ? habt ihr nix anderes zu tun ausser Sonntags diese Werbesendung anzuschauen , dass immer wieder von diesen zwischenzeitlich langweilig gewordenem Dreck anzuschauen ?
JSP das waren zeiten.
Senna , Lauda Helden die Fahren konnten.
nicht competer gestütze Strategie unterstützte aushilfsfahrerle !!
ich schaue den dreck seit 3 Jahren nicht mehr an.
und bin froh darum nun 1,5 stunden mehr freizeit zu haben.
aber jedem dass seine
und mir das meine
Kommentar ansehen
26.08.2014 19:25 Uhr von advicer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zumindest lassen wir uns von dir nicht vorschreiben was wir Sonntags machen!

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?