25.08.14 12:34 Uhr
 177
 

Dresden: Betrunkene Autofahrerin verursachte Verkehrsunfall

In Dresden hat am vergangenen Samstag kurz nach 18:00 Uhr eine 57-jährige Autofahrerin einen Verkehrsunfall verursacht.

Sie stand mit 2,8 Promille unter erheblichen Alkoholeinfluss, so dass sie es nicht mehr schaffte, eine enge Straßenstelle zu passieren.

Sie rammte deshalb mehrere parkende Autos, ihr eigener Audi A3 wurde dabei ausgehoben und blieb auf dem Dach liegen. Die Frau wurde bei dem Unfall leicht verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GixGax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dresden, Verkehrsunfall, Betrunkene
Quelle: bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Europa bleibt weiter im Visier des IS

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2014 12:37 Uhr von lesersh
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Respekt das schafft nicht jeder sein Auto auf Dach zu stellen. 2,8 Promille deute stark auf eine Alkoholabhängigkeit
Kommentar ansehen
25.08.2014 12:50 Uhr von Sirigis
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@lesersh: nicht unbedingt, aber ein nicht an Alkohol gewöhnter Mensch würde wahrscheinlich bei einem derartigen Wert sein Auto gar nicht mehr finden, oder irgendwo auf der Strasse rumliegen. Ansonsten gilt für mich: kein Alkohol wenn ich mit dem Auto unterwegs bin.
Kommentar ansehen
25.08.2014 13:07 Uhr von losmios2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ sigiris!

So siehts mal aus! Leute unter Drogen, egal in welcher Form und Farbe gehören nicht ans Steuer..

@ Topic

Krass, wie hat sie das blos Hinbekommen?
Is sie mit 2 Rädern über ein Auto drüber und dann umgekippt? Naja unter Alkohol ist eben alles drin xD

[ nachträglich editiert von losmios2 ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?