25.08.14 11:20 Uhr
 519
 

Jurassic-Park-Professor: Schauspieler Richard Attenborough ist tot

Der Schauspieler Richard Attenborough ist im Alter von 90 Jahren gestorben. Vielen Menschen war er auch als Professor John Hammond in dem Film Jurassic Park bekannt.

Kollegen zollten dem Verstorbenen ihren Respekt. So bedankte sich zum Beispiel Ben Kingsley für die Chance, die er von Attenborough in dem Film Gandhi bekam. Kingsley bekam damals für die Hauptrolle den Oscar.

Steven Spielberg sagte: "Mit seinem Film Gandhi hat er der Welt ein Geschenk gemacht und er war perfekt, um als John Hammond in Jurassic Park die Dinosaurier wieder zum Leben zu erwecken. Er war ein wahrer Freund und ich bin einer von vielen, die ihn absolut vergöttern."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schauspieler, tot, Park, Professor
Quelle: promiflash.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2014 11:22 Uhr von blade31
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Spielt er in Jurassic Park einen Professor? Ich dachte immer er wäre nur der Geldgeber für den Park...
Kommentar ansehen
25.08.2014 11:57 Uhr von PakToh
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Oh mein Gott, der Mann hat Klassiker wie Ghandi oder die Brücke von Arnheim gebmacht und jetzt wird er von allen schwachsinnigen nur auf eine Drittklassige Rolle in einem Hollywood-Blockbuster reduziert...

Ja klar war er der Finanzier in Jurassic Park (Derjenige, welcher die Vision des Parks hatte und Leute finanziert hat, die das Wissenschafltich möglich machen, daher kein Professor - auch wenn er ne Brille und graue Haare hat ist er deswegen kein Professor), aber vor allem war er ein genialer Regisseur.

Daher: Danke dass die Welt einen weiteren großen Mann für Nebensächlichkeiten im Kopf behält... -.-
Kommentar ansehen
25.08.2014 13:34 Uhr von polyphem
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
In diesem Jahr sterben irgendwie lauter bedeutende Leute :(
Kommentar ansehen
25.08.2014 15:22 Uhr von Teddylein
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
In 4 Tagen wäre er 91 geworden...
Kommentar ansehen
25.08.2014 21:21 Uhr von MBGucky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@PakToh

So ist das nunmal. Den Regisseur, den Drehbuchautor, die Stuntmen bis hin zu den Kameraleuten und Kabelträgern sieht man nicht in dem Film und daher erkennen ihn viele halt nicht direkt als solchen. Als Geldgeber im Jurassic Park hat ihn halt jeder auf der Leinwand gesehen.

Aber falls es dich tröstet: Seriöse Nachrichtenseiten und -sendungen haben ihn eher als den Regisseur dargestellt. Und jetzt rate mal, welches Wort in letztem Satz nicht auf SN und schon gar nicht auf Promiflash zutrifft.
Kommentar ansehen
25.08.2014 21:23 Uhr von Holzmichel
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Von dem hab ich noch nie etwas gehört? Wer soll das denn gewesen sein?
Kommentar ansehen
15.10.2014 21:37 Uhr von ivan1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
The Great Escape Gesprengte Ketten mit Steve McQueen oder Brannigan mit John Wayne meine güte guter Schauspieler und Regisseur. Schade

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?