25.08.14 11:17 Uhr
 4.098
 

Zecken sollten nicht mit Klebstoff oder Nagellack beträufelt werden

Klebstoffe und Nagellack werden immer noch oft als Hausmittel eingesetzt, um Zecken wieder los zu werden.

Grund ist die Annahme, dass die Zecken durch diese Mittel betäubt werden. Doch die Zecke wird keinesfalls damit betäubt.

Durch diese Mittel erbricht das Spinnentier. Dadurch gelangen nur mehr Krankheitserreger in die Blutbahn des Opfers. Das selbe passiert auch, wenn auf die Zecke beim Entfernen ein zu hoher Druck ausgeübt wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Klebstoff, Nagellack, Zecken
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2014 11:55 Uhr von nchcom
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Ich empfehle hier mal die Zeckenkarte, Man kann sie überall mit hinnehmen, und egal wie groß die Zecke ist, sie passt immer


http://www.zeckenentfernen.de/...
Kommentar ansehen
25.08.2014 12:28 Uhr von cialfo
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Das ist keine News. Kann weg.
Kommentar ansehen
25.08.2014 12:40 Uhr von TomHao
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Zecke einfach mit einer pinzette rausziehen. weder drehen noch sonst was... einfach am kopf anpacken und dann grade rausziehen.
Kommentar ansehen
25.08.2014 12:41 Uhr von Sirigis
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Für mich ist das sehrwohl eine News wert, wer nämlich wie ich schon mal Borreliose hatte, wird mir dabei zustimmen, dass man die Menschen unbedingt über die Gefahren aufklären muss. Als Kind hat meine Mutter Öl auf die Zecken geträufelt, völliger Unsinn, auch das "Herausdrehen" von Zecken ist völlig falsch. Eine Zeckenzange wie sie im Zoofachhandel für wenig Geld erhältlich ist, halte ich für die beste Methode (funzt nicht nur bei Wauwis und Katzis, sondern auch bei Menschis). Heuer ist übrigens ein Zeckenjahr.
Kommentar ansehen
25.08.2014 13:08 Uhr von Maedy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ nchcom so eine Zeckenkarte habe ich kürzlch von der AOK zugesendet bekommen. Finde ich auch eine gute Sache.

Natürlich ist das Thema immer wieder aktuell und ist auch wichtig,dass man keine Experimente macht um so ein Tierchen los zu werden. Ich kann mich noch erinnern,wie früher meine Mutter mit Öl bei unseren Hauskatzen gegen die Viecher vorging. Heute gruselt es mich,wenn ich daran denke....
Kommentar ansehen
25.08.2014 13:34 Uhr von stoske
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Mit der Angst vor Zecken wird viel Geld gemacht, drum gibt es zahlreiche kommerzielle Institutionen die viel Wert und große Mühe aufbringen, um Angst und Sorge vor allem in der Presse möglichst hoch zu halten. Je nach Örtlichkeit sind nur 5-30% der Zecken selbst von Borreliose befallen, nur 1.5 - 6% der Gebissenen erleiden eine Infektion. Und nur 1%(!) davon werden dann tatsächlich krank. Es gibt zahlreiche Gefahren die bedeutend größer sind, aber gesellschaftlich ignoriert werden, weil damit weder Geld noch Angst gemacht werden kann.
Kommentar ansehen
25.08.2014 13:55 Uhr von Pavlov
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ohh, nur jeder 100te? Das ist ja echt wenig! *Ironie*
Kommentar ansehen
25.08.2014 16:07 Uhr von stoske
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Pavlov: 1% von 1.5% - 6%. Richtig lesen.
Kommentar ansehen
25.08.2014 16:51 Uhr von Gorli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ slimer72: Klingt gut, dann bläst du den aufgekochten Zeckeninhalt buchstäblich in deinen Blutkreislaf. .
Kommentar ansehen
25.08.2014 17:51 Uhr von Pr1nZ_iVe
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Dachte schon das wär wieder solch eine PETA News zum Schutze der Zecken
Kommentar ansehen
25.08.2014 18:30 Uhr von SpankyHam
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
hab mal eine mit stroh 80 getötet. und danach einfach von der haut gerissen. manche machen hier so ein drama eh
Kommentar ansehen
25.08.2014 19:04 Uhr von HackFleisch
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Zecken sollten nicht mit Klebstoff oder Nagellack beträufelt werden. Sondern mit Salzsäure.
Kommentar ansehen
25.08.2014 19:40 Uhr von kuno14
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
was sagt der zeckenzentralrat?
Kommentar ansehen
25.08.2014 21:37 Uhr von Humpelstilzchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Zeckenkarte ist schon gut, aber nicht an jeder Stelle anwendbar!
Bei entfernen mit Pinzette muss darauf geachtet werden, dass ganz vorne am Kopf gegriffen wird, ansonsten werden die Innereien rausgequetscht!
Die Hitzemethode ist auch gut, am besten mit heißem Lötkolben und feiner Spitze! Zigarettenglut geht auch, funktioniert auch bei Blutegeln!!!
Kommentar ansehen
26.08.2014 01:14 Uhr von sv3nni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gibt zeckenzange mit borreliosetest als kombi - das wird wohl am besten sein. zecke raus, auf borreliose testen und im zweifelsfall dann antibiotika
Kommentar ansehen
26.08.2014 10:32 Uhr von kingoftf