25.08.14 11:16 Uhr
 1.743
 

Vergleich: Zähne von Frauen sind schlechter als von Männern

Im Vergleich einer Studie kam zu Tage, dass die Zähne von Frauen deutlich schlechter hinsichtlich ihres Zustandes sind, als die von Männern.

Das liegt nach Einschätzungen und Forschungen von Forschern vor allen Dingen an einem sich unterscheidenden Hormonhaushalt von Frauen.

Dieser Zustand kann durch eine Schwangerschaft sogar noch verstärkt werden, sodass Frauen hinsichtlich ihrer Zahnstruktur trotz Vorsorge im Nachteil sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BeforetheRun
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Vergleich, Geschlecht, Zähne
Quelle: welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2014 13:16 Uhr von Rekommandeur
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Liegt wohl auch daran, das Frauen weniger verdienen als Männer, und deswegen dann bei einem Zahnersatzfall eben nicht die nötigen Mittel haben, um diesen dann auch zu bezahlen. Eine Zahn Zusatzversicherung ist dann meist eben auch nicht drin.
Kommentar ansehen
25.08.2014 17:14 Uhr von Shalanor
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Weniger verdienen... hat bei dir diese seltendumme Propaganda angeschlagen? Solange in diesen Statistiken Halbtagsarbeitende Frauen zusammen mit den Normal arbeitenden gegen die Männer antreten dürfen die nur sehr sehr wenig halbags arbeiten ist es normal das weniger Geld am ende errechnet wird.
Kommentar ansehen
25.08.2014 21:27 Uhr von Humpelstilzchen
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Dafür haben sie meist Haare auf den Zähnen!
Kommentar ansehen
25.08.2014 22:03 Uhr von CrazyCatD
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Es geht nicht darum das Frauen grundsätzlich schlechtere Zähne bzw. Gebisse haben, sondern das trotz Vorsorge usw. die Zahnsubstanz aufgrund von Hormonen und anderen Einflüssen nicht so stabil ist wie die von Männern.

[ nachträglich editiert von CrazyCatD ]
Kommentar ansehen
26.08.2014 13:15 Uhr von SN_Spitfire
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Sorry, also die Aussage ist wirklich etwas zu allgemein gehalten.
Da spielen ziemlich viele Faktoren, die die Haltbarkeit von Zähnen beeinflussen, eine Rolle, so dass man nicht wirklich pauschal behaupten kann, dass es an den Hormonen liegt.

Nur, weil Frauen aufgrund der Hormone anders ticken, heisst es nicht, dass die Zähne schlechter sind.
Ein Mann, der nur Gummibärchen frisst, hat bestimmt kein besseres Gebiss, als Frauen, die 3 Schwangerschaften hinter sich haben.

Der Vergleich zeigt ja, dass man das nicht pauschalisieren kann.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?