25.08.14 10:31 Uhr
 430
 

Studie: Bei Gruppenarbeit folgen Menschen lieber einem Roboter-Boss

Eine Studie des Massachusetts Institute of Technology (MIT) zeigt, dass menschliche Teamkollegen in kleinen Gruppen bei einem Fertigungsprozess Anweisungen von einem autonomen Roboter gegenüber menschlichen Anordnungen vorziehen.

Die Zusammenarbeit mit dem Roboter wurde mit höherer Effizienz und schnellerem gegenseitigen Verstehen und Begreifen verbunden, als es bei den menschlichen Kollegen der Fall war. Die Steigerung der Produktivität durch die Anweisungen der Maschine erzeugte bei den Beteiligten Zufriedenheitsgefühle.

Außerdem zog das menschliche Personal eine Rolle in der Arbeitsgruppe vor, die sie nicht mit Planungsentscheidungen für andere Kollegen überforderte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Studie, Roboter, Boss
Quelle: businessinsider.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2014 11:22 Uhr von PakToh
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich übersetze mal: die Menschen sind lieber hirnlose und verblödete Lemminge, als sich mit anderen Meinungen auseinandersetzen zu müssen... - trifft doch den Kern der Erkenntnisse recht gut oder?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?