25.08.14 10:24 Uhr
 716
 

China: Todesurteile gegen acht Terroristen vollstreckt

Die staatliche Nachrichtenagentur Chinas, Xinhua, hat berichtet, dass insgesamt acht Menschen wegen "terroristischer Angriffe" in der Region Xinjiang hingerichtet worden sind. Darunter sollen auch Drahtzieher des Angriffs auf den Tiananmen-Platz in Peking aus dem Jahr 2013 gewesen sein.

Damit schlägt China einen härteren Kurs gegen die Minderheit der Uiguren ein. In der Provinz Xinjiang kommt es immer wieder zu gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen den Uiguren und den Han-Chinesen.

Die Uiguren kritisieren das Vorgehen der Behörden dagegen als "Justiz im Dienste der Politik". Die Behörden bewerten die Unruhen in der Provinz als die Schuld von terroristischen Islamisten. Diese würden eine Abspaltung von China planen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: China, Terrorist, Hinrichtung
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politikerin Michelle Müntefering wird von türkischem Geheimdienst beobachtet
Erika Steinbach vergleicht Bundestagspräsident mit Nazi-Größe Hermann Göring