25.08.14 10:17 Uhr
 1.128
 

Bryan Singer posiert schreiend während Marvel-Tattoo-Session

Bryan Singer, einer der Macher der "X-Men"-Reihe, war in der Öffentlichkeit zuletzt eher durch einen Missbrauchsskandal aufgefallen. Dieser scheint nun aber überstanden und Singer wollte sich als Erinnerung an die Marvel-Comics ein Tattoo in die rechte Wade stechen lassen.

"Ich bekomme mein X-Tattoo und @sirpatstew ist mein Zeuge", so ein Twitter-Nachricht von Singer. Als Begleiter gemeint war Schauspieler Patrick Stewart, der den Professor X in den Filmen spielt.

Für ein Bild von der Tattoo-Session posierte Stewart über dem Tätowierer und Singer riss schmerzverzerrt den Mund auf und scheint dabei tierisch zu leiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tattoo, Marvel, Bryan Singer
Quelle: promiflash.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2014 10:54 Uhr von jakethesnakeripper
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
China -> Sack Reis!
Kommentar ansehen
25.08.2014 11:41 Uhr von Brain.exe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
jakethesnakeripper jaja du bist so toll dich interessiert das garnicht darum hast du es gelesen und kommentiert du peinliches wesen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?